US-Star ANASTACIA trat im Kulturzentrum Das Wormser in Worms zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung auf. Bereits nach einer halben Stunde war das Charity-Konzert mit Anastacia seit Bekanntgabe ausverkauft. I’m Outta Love“, „Left Outside Alone“ oder „Paid My Dues“ – man kennt die Hits von Anastacia! Mit weltweit mehr als 30 Millionen verkauften Platten ist Anastacia eine der bekanntesten Stimmen unserer Zeit. Die Sängerin kann auf eine bemerkenswerte Karriere mit zahlreichen Chart-Hits, mehreren Nummer-Eins-Platzierungen für Alben und Singles in Europa sowie Auszeichnungen von Echo über Bambi bis hin zur Goldenen Kamera zurückblicken. Im November 2015 erschien Anastacias neuestes Album mit dem Titel „Ultimate Collection“, das in England – bereits zum vierten Mal in ihrer Karriere – die Top 5 erreicht hat. Heute Abend setzte sie bewusst auf eine Mischung aus alten und neuen Hits und hatte sicher für jeden etwas im Gepäck.

Energiegeladene und langsame Songs wechseln sich ab. Anastacia hört sich tatsächlich genauso an wie auf ihren CDs! Tänzerisch hält sich der 48-Jährige Superstar eher zurück. Dafür geben ihre Tänzerinnen Sarah und Christina umso mehr. In Anastacias Umkleidepause bieten sie einen atemberaubenden Choreographie. Später performen sie mit der zweiten Stimme Anastacias, Maria, sogar einen Song.

Für den guten Zweck

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Anastacia einen internationalen Superstar für ein Charity-Konzert in Worms verpflichten konnten, um Spenden für die Deutsche Kinderkrebsstiftung zu sammeln“, freut sich Veranstalter Sascha Kaiser, Geschäftsführer der Wormser Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG).

Jens Kort, Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung, will die Spende dazu nutzen,„die Forschung zu fördern und betroffene Familien finanziell zu unterstützen“,ergänzt er.

Initiator war selbst betroffen

Initiator des Charity-Projekts ist der Wormser Rechtsanwalt Tim Brauer: „Dieses Konzert ist für mich eine Herzensangelegenheit: Als Kind war ich selbst von einer Krebskrankheit betroffen und habe nun die Möglichkeit, zu helfen und etwas zurückgeben.“

Auch Anastacia kämpfte gegen Brustkrebs

Neben ihrer Musik widmet sich Anastacia auch immer wieder sozialen Projekten. Sie selbst erkrankte 2003 und 2013 an Brustkrebs, den sie beide Male besiegen konnte. Im November 2015 erschien Anastacias neuestes Album mit dem Titel „Ultimate Collection“.

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Von jeder verkauften Konzertkarte gehen zehn Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Die in Bonn ansässige Organisation ist gemeinsam mit den von ihr vertretenen Elternvereinen größter Förderer im Bereich der pädiatrischen Onkologie in Deutschland. Ein Beispiel für die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung ist das „Waldpiraten-Camp“ in der Nähe von Heidelberg – eine in Deutschland einzigartige Freizeiteinrichtung, die krebskranken Kindern hilft, wieder Mut und Kraft zu tanken und nach überstandener Krankheit ins normale Alltagsleben zurück zu finden.

Neben der KVG unterstützt auch die EWR AG und die Trans Service Team GmbH das Projekt.

KVG/kp

Fotos © by Boris Korpak