Für diese Band sollte man Schweden einen großen Dank aussprechen, weil ohne sie kann man sich die Alternative-Rock-Szene gar nicht vorstellen: Es geht natürlich um MANDO DIAO. Fast 20 Jahre Musikerfahrung und 8 Alben sind die größten Geschenke, die diese Jungs uns machen konnten. Am 11. Mai 2017 wurde das neue Album „Good Times“ rausgebracht und das bedeutete nur, dass es auch bald wieder auf Tour geht. Ich möchte dazu noch sagen, dass die neue Platte für mich eines der besten Werke der Band ist. So war es auch kein Wunder, dass das Konzert im Wiesbadener Schlachthof schon vor Monaten ausverkauft war.

Als Support war am diesen Abend die deutsche Band RAZZ dabei, die musikalisch eine sehr passende Wahl waren. Am 6. September 2017 haben die Jungs ihre neue Platte „Nocturnal“ rausgebracht und die wollten sie dem Publikum präsentieren. Ich muss gestehen, dass ich so angenehm überrascht war, dass ich mir die CD gleich geholt habe.

Mit „San Francisco Bay“ haben MANDO DIAO ihre grandiose Show begonnen, und was mich besonders gefreut hat, der größte Teil des Sets, 8 Songs, waren von der neuen Platte. Da konnte ich meine Favoriten wie „Break Us“, „Whatch Me Now“ und „Shake“ endlich auch live genießen. Die Stimme von Björn Dixgård finde ich live sogar noch besser als auf der Aufnahme. Natürlich haben MANDO DIAO in ihrem Set auch reichlich Platz für ihre älteren Hits gelassen. Aber wie bei allen tollen Dingen kam die Zugabe und damit auch das Ende der Show viel zu schnell. Zum Abschluss haben die Jungs „Child“, „Shake“ und „Dance With Somebody“ gespielt.

Dieses Konzert war definitiv den Besuch wert und weil die Tour noch weiter läuft, bin ich fleißig am Überlegen, mir MANDO DIAO noch einmal am 11. Februar 2018 in der Frankfurter Batschkapp live anzusehen. Ihr auch???

Fotos  © by Daria

« 1 von 4 »