Bald ist es wieder soweit und es duftet überall herrlich nach Lebkuchen, Zimtstangen und Glühwein. Für eine schöne Bescherung an Heiligabend stellt der Spielwarenhersteller Simba Dickie Group seine Weihnachtsgeschenketipps vor.

Das Backen von Stollen und Kochen von Braten können Kinder mit den Spielküchen von Smoby Toys unterhaltsam nachahmen. Besonders realistisch wird es mit der Tefal Studio Bubble Küche: Die Kochplatte verfügt über eine Sprudelwasser-Funktion – einfach Wasser in den Topf füllen, auf die Herdplatte stellen und per Knopfdruck fängt das Wasser an zu sprudeln. Mit der „magischen“ Pfanne lassen sich Pfannkuchen in der Luft wenden.

Ganz egal ob man der Kälte entfliehen, oder in den Bergen Skifahren möchte – der BIG-Bobby-Trolley darf auf keinen Fall fehlen. Der geräumige Hartschalenkoffer in der Form eines Hundes bietet viel Platz für Reiseutensilien. Praktisch: dank seiner 2in1-Funktion dient der Trolley zugleich als Rutscherfahrzeug. Und sind die Kleinen mal müde, können sie sich dank Trageriemen ziehen lassen.

Ein häufiger Rat lautet: „keine echten Tiere unter dem Weihnachtsbaum“. Dies ist ein gut gemeinter Hinweis zum Schutz der kleinen Lebewesen, denn nach kurzer Freude werden sie oft schnell vernachlässigt. Eine tolle Alternative sind Plüschtiere. Wer sich schon immer einen Hund wünscht, der ist mit dem Chi Chi Love von Simba Toys gut beraten. Der weiche Chihuahua liebt es, mit seinem Herrchen oder Frauchen zu schmusen und Gassi zu gehen.

Eisenbahnen sind für Groß und Klein ein Klassiker unter dem Christbaum. Mit den Holzschienenbahnen von Eichhorn oder den elektronischen Spielwelten von Märklin my world können Kinder bereits ab drei Jahren Zugführer sein.

Es gibt Tage, da möchte man am liebsten zuhause bleiben, entspannt im Schaukelstuhl wippen und die Wärme genießen. Das Malen-nach-Zahlen-Motiv „Der Weihnachtsmann kommt“ von Schipper Arts & Crafts verkürzt die Wartezeit auf die Bescherung. Das winterliches Malmotiv hat vorgezeichnete, nummerierte Konturenfelder, die den vorgegebenen Farben entsprechend ausgemalt werden.

Besonders im Winter gibt es nichts Schöneres als gemeinsame Spieleabende. Spannende Unterhaltung verspricht das Escape Room Erlebnis „Virtual Reality“ von Noris-Spiele. Gefangen in einem U-Boot oder mit einem Helikopter abgestürzt, versuchen sich zwei bis fünf adrenalinfreudige Spieler ab 14 Jahren aus der misslichen Lage zu befreien. Doch dafür bleibt nicht viel Zeit, denn in nur einer Stunde müssen alle Aufgaben gelöst werden. Nur gemeinsam können die Spieler die Abenteuer in der virtuellen Umgebung bestehen.

Mit dem Happy Lamborghini Huracan Polizeiauto von Dickie Toys werden die motorischen Fähigkeiten beim Spielen geschult. Kinder ab dem zweiten Lebensjahr erkunden mit dem blinkenden Blaulicht, dem fröhlichen Motiv und der kindgerechten Funkfernsteuerung spielerisch die Welt der Rettungseinsätze.

Vollbeladen mit Geschenken zeigt sich das diesjährige Schuco Weihnachtsmodell im Piccolo-Segment. Der winterlich lackierte VW T1 Kastenwagen ist auf 750 Stück limitiert. Die festliche Gestaltung sowie die Exklusivität des Piccolo-Modells „Christmas Edition 2017“ zeigen deutlich, dass es dem besonderen Anlass gerecht wird.

Als einer der Top Five Spielwarenhersteller Europas ist die SIMBA DICKIE GROUP mit 3.050 Mitarbeitern rund um den Globus aktiv.

Das 1982 von Fritz und Michael Sieber gegründete Familienunternehmen erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 640 Mio. Euro. Mehr als 4.000 Artikel umfasst das vielfältige Spielwarensortiment, das vom bekannten BIG-BOBBY-CAR über Schuco Sammlermodelle bis zur Ankleidepuppe Steffi Love von Simba Toys und zu Holzbausteinen von Eichhorn oder Spielzeugautos von Majorette reicht. Die Firmenphilosphie lässt sich mit fünf Worten beschreiben: we love to make toys. Dieser Leitgedanke findet sich in den Werten Verantwortung, Glaubwürdigkeit, Innovation, Qualität und Service wieder.

Bilder Quelle „SIMBA DICKIE GROUP“