Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

20 Jahre „The Miseducation of Lauryn Hill“!

Ein für alle Besucher unvergessliches Konzert gab es gestern Abend in Köln. Es hätte ein richtig toller Abend werden können mit tollem Wetter, guten DJ’s und Miss Lauryn Hill. Aber es kam alles anders als gedacht. Kurz bevor Lauryn Hill die Bühne betreten konnte gab es eine Sturmwarnung über Köln. Windböen, stärke Regenschauer, sowie Blitze ließen einen Teil der Besucher in eine nahegelegene Halle flüchten. Alle anderen vertrieben sich die Wartezeit mit dem Singen von Lauryn Hills größten Songs. Eine gute Stunde später klärte es etwas auf und das Konzert konnte doch noch stattfinden. Es gab zwar ein paar Tonprobleme, die wohl auf Feuchtigkeit und den plötzlichen Beginn des Konzerts zurückzuführen sind, aber das konnte die Fans nicht wirklich erschüttern. Das einzige was den Besuchern, und auch der Künstlerin, missfiel, war das abrupte Ende des Abends. Da es sich um ein Open-Air-Konzert handelte, hätte es eigentlich schon gegen 22:00 enden müssen. Nach Absprache mit den Behörden konnte das Ende jedoch glücklicherweise auf ca. 22:40 verschoben werden. Obwohl so einiges schief gelaufen ist, war dieses Konzert trotzdem etwas ganz Besonderes.

Text & Fotos © by Mathias Utz für Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

GDGP 2017: Michael van Gerwen siegt bei Mannheim-Premiere

Boris Korpak

Benefizkonzert mit Jürgen Drews

Boris Korpak

Schwetzingen – Cris Cosmo präsentiert „Alles blau“

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien