Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Bodo Wartke & The Capital Dance Orchestra

„Swingende Notwendigkeit“ – Bodo mit Pauken & Trompeten. Der preisgekrönte Klavierkabarettist Bodo Wartke und The Capital Dance Orchestra unter der Leitung des Geigers David Canisius brachten heute Abend den Mozartsaal im Rosengarten Mannheim zum Beben.

Bodo Wartke und The Capital Dance Orchestra wären nicht das experimentierfreudige Ensemble, wenn sie nicht auch sämtliche Spielarten des Swing und aller angrenzenden Stile austesten würden. Die Musiker dieses wandlungsfähigen Orchesters beherrschen feinste Nuancen mit differenziertem Klangvolumen, setzen ungeahnte Energien frei und faszinieren mit pointierten Showelementen. „,Swingende Notwendigkeit‘ ist ein mitreißendes musikalisches Feuerwerk! „Das Programm ist zwar das Ergebnis eines Prozesses, aber nicht das Ende der Reise“, meint David Canisius.

Mit „Swingende Notwendigkeit“ betritt Bodo Wartke Neuland und zeigt die ganze Bandbreite seines Könnens. Neben gewitztem Klavierkabarett, das Bodo Wartke seit mehr als 15 Jahren präsentiert, und dem gefeierten Debüt als Schauspieler in seinem Solo-Theater „König Ödipus“ erleben wir nun einen singenden, tanzenden und steppenden Entertainer, der mit seiner einzigartigen Spontanität auch die ganz große Revue locker aufs Parkett zaubert.

„Swing, das ist Lebensfreude für mich!“ – Bodo Wartke.

Fotos © by Boris Korpak

ähnliche Beiträge

Death Metal in der Alten Seilerei

Boris Korpak

Oliver Polak auf Lesereise zu Der jüdische Patient

Boris Korpak

Rhön Rock Open Air 2019

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien