Liebe und Rock’n’Roll gab es gestern im Rosengarten Mannheim. GREASE ist das Musical schlechthin und feiert aktuell 40-jähriges Jubiläum des Films und 45-jähriges Jubiläum der Theaterproduktion, die ihre Premiere am Broadway hatte und dort mit 3388 Vorstellungen insgesamt siebeneinhalb Jahre lief. Grund genug die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny (Alexander Jahnke) und der schüchternen Sandy (Veronika Riedl) in einer neuen, modernen Multimedia Inszenierung auf Jubiläumstour zu schicken, die bereits seit Oktober 2017 das Publikum begeistert. Alexander Jahnke (Zweitplatzierter der 14. DSDS-Staffel) wird als neuer John Travolta gehandelt und begeistert die Produzenten mit seiner Performance.

Bei den Auditions war sich das Kreativ Team einig: „Alexander Jahnke ist für GREASE ein Glücksgriff und wird den Danny Zucko, den der junge John Travolta vor 40 Jahren im Film kreierte, jetzt zurück auf die Bühne bringen.“ Die Figur der Marty wurde mit Chanelle Wyrsch besetzt, die ebenfalls DSDS-Teilnehmerin und unter den Top 6 der letzten Staffel war. GREASE erzählt eine der schönsten High School-Romanzen, die je die Bühnen dieser Welt erobert haben, brillant begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Hits zum Mitsingen und Schwelgen. Songs wie „You’re The One That I Want“, „Summer Nights“ oder „Sandy“ sind längst Evergreens. Alles in Allem war es ein sehr schöner Abend für die ganze Familie.

Fotos & Text by Mathias Utz / CGRN

- Anzeige -