Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Eisbrecher live im Schlachthof Wiesbaden

Eisbrecher gehören schon etwas länger zum Schlachthof Wiesbaden einfach dazu, die letzte Tour war bereits ein voller Erfolg und die aktuelle Tour steht dem allen in nichts nach. Getreu dem Motto „Best Of“ zeigten Eisbrecher warum sie schon lange zu der Elite gehören. Durch ihr Best Of Album „Ewiges Eis“ hatten sie auch genug Material im Gepäck um entsprechend für kurzweilige Unterhaltung zu sorgen.

Aber als erstes standen Faelder als Support auf der Bühne. Auch wenn diese Band noch nicht sehr alt war bestand sie jedoch aus diversen erprobten Musikern wie Sebastian Lange und Florian Speckardt von In Extremo.

Als schließlich Eisbrecher die Bühne betraten gab es kaum noch ein Halten in der Halle. Gut gefüllt musste man lange nach einem ruhigen Platz suchen wenn es auch nur zum Getränke holen war. Die Setlist bot einen guten Querschnitt durch alle Abschnitte ihrer Karriere wobei man bei dieser tour auch wieder mehr Wert auf nicht so oft gespielte oder ältere Titel legte. Natürlich wurden die beliebten Klassiker nicht vernachlässigt. Eisbrecher bieten immer wieder beste Unterhaltung durch eine optisch und akustisch perfekt ausgearbeitete Show, selbst ein Schneegestöber passend zum Titel „Eiszeit“ ließ man sich nicht nehmen. Die gute Laune sprang schnell zwischen Band und Publikum über, jeder hatte seinen Spaß an diesem Abend. Das Publikum bestellte und Eisbrecher lieferten ab, so sollte es immer sein.

Text © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

Brit-Rock im Schlachthof – Editors spielen vor ausverkauftem Haus

Boris Korpak

Luke Mockridge mit Lucky Man in der SAP Arena

Boris Korpak

„Teufelsgeiger“ David Garrett Live im Rosengarten

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien