Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Mit Herz & Verstand auf Tour – Kärbholz in der Batschkapp Frankfurt

Wer dachte an einem Ostersonntag wäre nichts zu tun außer Verwandte zu besuchen und Familienfeiern mitzumachen hatte in dem Konzert von Kärbholz eine Alternative der rockigen Art gefunden. Bei schönstem Sonnenschein lud der Biergarten der Batschkapp Frankfurt schon früh ein das ein oder andere Kaltgetränk vor dem Konzert zu genießen und sich so schon einmal vorzubereiten auf die Dinge die da kommen sollten. Da das Konzert im Vorfeld schon ausverkauft war kamen die Besucher schon recht früh an der Halle an um nicht zu lange anstehen zu müssen oder um einen der begehrten Parkplätze auf dem Hof der Halle zu bekommen.

Bei der aktuellen Tour wurden Kärbholz von Mustache begleitet die schon alleine Grund genug waren an diesem Abend das Haus zu verlassen. Recht früh standen die Jungs aus Göteborg bereits auf der Bühne da nach dem Konzert eine weitere Veranstaltung in der Batschkapp Frankfurt stattfinden sollte. So gaben die Schweden von Anfang an direkt ordentlich Gas und bereiteten so das Publikum auf Kärbholz vor.

Als schließlich Kärbholz die Bühne betraten gab es kein halten mehr, die schon sehr gute Stimmung in der Halle stieg nun steil an und alle feierten zusammen. Entsprechend schnell stieg auch die Temperatur an. Klarer Fokus dieser Tour lag auf dem neuen Album „ Herz & Verstand „ , trotzdem musste kein Fan auf alte Klassiker verzichten. An diesem Abend sollte jeder zufrieden gestellt werden. Die gute Laune sprang schnell über zwischen Fans und Band, Jedes Lied wurde lautstark mitgesungen und jede Ansprache freudig begrüßt. Jedem Bandmitglied merkte man jederzeit an dass sie es einfach lieben was sie tun. Ihnen war aber auch bewusst dass sie nie an diesen Punkt gekommen wären wenn sie nicht ihre treuen Fans hätten die sie über die Jahre immer wieder unterstützt haben. Und so vergingen die rund 2 Stunden Konzert wie im Fluge, schneller wie erwartet kam schon die Zugabe wie es immer ist wenn man einfach Spaß hat und nicht auf die Zeit achtet da man sich wohl fühlt. So verließen am Ende alle mit einem Lächeln im Gesicht die Veranstaltung und freuten sich auf ein Wiedersehen mit ihrer Lieblingsband, irgendwann und irgendwo wenn es mal wieder soweit sein sollte.

Text © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

BOSSE live in der Offenbacher Stadthalle

Boris Korpak

Tanzwut in Mannheim

Boris Korpak

Trash-Metal-Legenden ANTHRAX in der Batschkapp

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien