Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

HOLIDAY ON ICE: Neue Show BELIEVE feiert Premiere in Mannheim

Gänsehautmomente bei HOLIDAY ON ICE: Neue Show BELIEVE feiert Premiere in Mannheim

BELIEVE startet Gastspiel in Mannheim – Emotionale Performances von Nica & Joe sorgen für viel Gefühl – Sylvie Meis überzeugt als Erzählerin der Show – Ensemble von BELIEVE verzaubert mit einmaliger Liebesgeschichte on Ice – BELIEVE noch bis 24. Januar in der SAP Arena – Schnell Tickets sichern

Hamburg/Mannheim, 21. Januar 2016 – Strahlende Augen und gerührte Gesichter bei der Premiere der neuen HOLIDAY ON ICE-Show BELIEVE in der SAP Arena: Mit Begeisterung und tosendem Applaus haben die Mannheimer heute die neue HOLIDAY ON ICE-Produktion BELIEVE gefeiert. Packende Performances der modernen Romeo- und Julia-Inszenierung über Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und die einzig wahre Liebe sorgten für Gänsehautmomente und atemberaubende Spannung auf und über dem Eis.

Mit ihren emotionalen Live-Performances haben die musikalischen Stargäste Nica & Joe eine einmalige Atmosphäre gezaubert und die Zuschauer im Duett und auch Solo mit ihren außergewöhnlichen Stimmen in eine Traumwelt entführt und die fesselnde Liebesgeschichte untermalt. Nach der Premiere sind beide sichtlich gerührt: „Das Publikum mit unseren Songs so berührt zu haben, bedeutet uns sehr viel. Wir freuen uns die Mannheimer in den sieben weiteren Shows zu begeistern“.

Für eine charmante Begleitung in jeder Show sorgt das niederländische Model Sylvie Meis, die mit ihrer sympathischen Stimme den Zuschauer durch die Vorstellung aus dem Off begleitet. Der beliebte TV-Star verknüpft die einzelnen Szenen miteinander und sorgt als HOLIDAY ON ICE-Engel auf großen Screens für einen ganz besonderen Hingucker.

In dieser modernen Umsetzung des Shakespeare-Klassikers erzählt HOLIDAY ON ICE eine Geschichte auf dem Eis, deren Inhalt von Anfang bis Ende umgesetzt wird. Die fesselnde Story einer verbotenen Liebe zweier Menschen aus verschiedenen Welten zieht das Publikum von der ersten bis zur letzten Szene in seinen Bann und stammt von keinem Geringeren als Olympiasieger und Eiskunstlauflegende Christopher Dean. Anders als in der Tragödie verspricht der britische Regisseur und Choreograph der Show aber ein fulminantes Happy End. 34 Eiskunstläufer und Artisten aus der ganzen Welt nehmen das Publikum mit in eine magische Welt voller atemberaubender Augenblicke, in der Leidenschaft keine Grenzen kennt. Durch den Einsatz innovativer Licht- und Soundeffekte wird das Publikum akustisch und visuell in zwei Welten entführt: Die industrielle von Maschinerien geprägte Unterwelt trifft auf eine pulsierende Welt voller Glanz und Glamour. Die Unterschiede beider Dimensionen bestechen durch ausdrucksvolle Kostüme in unvergesslicher Kulisse und verheißen einen emotionalen Kampf voller packender Momente und Hindernisse auf der Suche nach den ganz großen Gefühlen.

Fotos © by Boris Korpak

ähnliche Beiträge

The Original Harlem Globetrotters – Sport meets Entertainment

Boris Korpak

Joe Cocker SAP Arena Mannheim

Boris Korpak

Avantasia auf dem Giessener Kultursommer 2019

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien