Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Leprous auf Besuch in der Batschkapp Frankfurt

Heute war es in der Frankfurter Batschkapp laut – die norwegischen Prog-Rocker LEPROUS waren da. Die Band war nicht das erste Mal in Deutschland und fühlen sich nach Touren 2017 und 2018 hier fast zuhause. Nach dem Erscheinen des neuen Albums „Pitfalls“ am 24.10.2019 ging es jetzt wieder auf Tour.

Den Abend haben PORT NOIR angefangen – Alternative-Rocker aus Schweden. Die Jungs hatten dieses Jahr auch eine neue Platte rausgebracht. „The New Routine“ ist am 9. Mai 2019 rausgekommen. Die Jungs haben auf jeden Fall einen sehr guten Anfang gemacht.

THE OCEAN, die zweite Support-Band, wollte ich schon seit Jahren live sehen und jetzt ist mein Traum endlich wahr geworden. Diese Progressive-Metal-Band aus Berlin habe ich erst 2013 mit dem Album „Pelegial“ für mich entdeckt. Danach kamen noch ein paar Alben, das letzte davon, „Phanerozoic I: Palaeozoic“, am 1. November 2018. Der Auftritt hat mir sehr gefallen und echt Laune gemacht. Die Jahre des Wartens haben sich echt gelohnt.

Nach dem Umbau sind die Headliner LEPROUS auf die Bühne gekommen und haben mit „Below“ und „I Lose Hope“ richtig losgelegt. Beide Songs kamen von der neuen Platte, von der auch der größte Teil der Set-List kam. Es war aber natürlich auch Platz für ein paar alte Hits, wie „Mirage“. „The Sky Is Red“ von der neuen Scheibe hat dem Abend dann ein Ende gemacht.

Fotos & Text by Daria Tessa

ähnliche Beiträge

„FALCO – Das Musical“ im Rosengarten Mannheim

Boris Korpak

Brodelnde Party Stimmung in der SAP Arena Mannheim

Boris Korpak

Alexander Herrmann mit Live-Show im Rosengarten Mannheim

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien