Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

MAX GIESINGER die „Die Reise“ auf dem Gießener Kultursommer

Max Giesinger ist mit neuem Album „Die Reise“ auf der größten Headliner-Tour seiner Karriere und war am 25. August 2019 zurück zum Gießener Kultursommer, wo er zuletzt 2017 vor ausverkaufter Kulisse des Kloster Schiffenbergs seine Fans begeisterte. Sein aktueller Top 10 Hit „Legenden“ ist bereits seit über 18 Wochen in den Charts.

Sein erstes Album „Laufen Lernen“ hat Max Giesinger noch über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert, mit dem zweiten Album „Der Junge, der rennt“ gelang ihm den Durchbruch. Allein die Singles „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“ erreichten Edelmetallstatus, während das Album über 94 Wochen in den Top 100 der offiziellen Albumcharts blieb und schließlich mit Platin ausgezeichnet wurde.

Max Giesinger liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. 2016/17 hat er über dreihundert Konzerte gespielt und legte dabei mehr als 120.000 Kilometer zurück. Im Frühjahr 2018 zog sich Max Giesinger dann auf eine thailändische Insel zurück, um die Ruhe und den kreativen Raum für neue Songs zu finden. Thematisch knüpfen die 13 Lieder des gerade erschienenen dritten Albums „Die Reise“ an die beiden Vorgängerwerke. Ging es vorher noch darum, aufzubrechen und bloß nicht stehen zu bleiben, so reflektiert er nun über die Phase des permanenten Unterwegsseins und den Wunsch, irgendwann anzukommen.

Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah. Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: die Reise geht jetzt erst richtig los.

Text & Fotos © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

Hairspray – Das Broadway Musical zu Gast in Mannheim

Boris Korpak

Give the music back – The Hooters live im Colos-Saal Aschaffenburg

Boris Korpak

Die Platzhirsch-Alm am LindBERGh öffnet wieder ihre Pforten

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien