Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Nana Mouskouri begeistert ihre Fans in der Alten Oper Frankfurt

Die griechische Sängerin Nana Mouskouri gastierte am 10.11.2018 mit ihrer "Forever Young"-Tour in der Alten Oper in Frankfurt am Main. Die heute 84-jährige zählt nach Plattenverkäufen zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt.

Die charismatische Grande Dame Nana Mouskouri ist auf „Forever Young Tour“ und machte zum gleichnamigen Album einen Stop in der Alten Oper Frankfurt und zelebrierte mit dem Publikum die Songs der Künstler, die sie am meisten inspiriert und beeinflusst haben.

Die internationale Erfolgsgeschichte von Nana Mouskouri begann 1961 mit dem Sensationshit „Weiße Rosen aus Athen“, der sie über Nacht zu einem gefeierten Star machte. Es folgten unzählige Hits wie zum Beispiel „Guten Morgen Sonnenschein“, für die sie mehr als 300 Goldene, Platin- und Diamantene Schallplatten erhielt. Mit insgesamt über 300 Millionen verkauften Alben ist sie nach Madonna die erfolgreichste Sängerin aller Zeiten.

Seit über 50 Jahren steht Nana Mouskouri auf den Bühnen der Welt. In den vergangenen Jahrzehnten lernte sie viele inspirierende Weggefährten kennen. Diesen hat sie nun ein Album gewidmet. Zu jedem Song gibt es eine Geschichte. Zu hören sind beispielsweise „In the Ghetto“ von Elvis Presley, durch den sie den Rock ‘n‘ Roll kennen und lieben gelernt hat, „Everything I Do“ (Bryan Adams), welches sie an ihren Lieblingsfilm „Robin Hood – König der Diebe“ und ihren Jugendschwarm Kevin Kostner erinnert, „Hallelujah“ von Leonard Cohen, mit dem sie befreundet war und der ihr Bob Dylan vorgestellt hat und „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg, weil Deutschland das Land ist, in dem sie am zweithäufigsten aufgetreten ist und sie es liebt auf Deutsch zu singen. Nana Mouskouri sagt „All diese Künstler, deren Lieder ich mir in aller Bescheidenheit geborgt habe, bleiben Forever Young.“

Fotos © by Sven-Sebastian Sajak 

ähnliche Beiträge

Sabaton erobern die Frankfurter Jahrhunderthalle

Boris Korpak

Comedian Luke Mockridge in Mannheim

Boris Korpak

Jürgen Drews bei RPR1

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien