Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Skunk Anansie rocken den Schlachthof Wiesbaden

Gestern Abend waren Skunk Anansie mit ihrem Support: Allusinlove im seit Wochen ausverkauften Schlachthof Wiesbaden. Diese Band ist nicht weniger als eine Urgewalt: Wer Skin und ihre Kollegen einmal live gesehen hat, weiß, dass diese Behauptung keine Übertreibung ist. Ein guter Beleg dafür ist auch das aktuelle Live-Doppel-Album „25LIVE@25“, das Skunk Anansie ihren Fans zum 25. Bandjubiläum schenkten. Die angriffslustigen Songs der Frühphase („Little Baby Swastika“) sitzen darauf immer noch so gut wie die nicht weniger starken Stücke des letzten Studioalbums („Love Someone Else“), oder die Balladen „Weak“ und „Hedonism“, die sie zu Weltstars machten. Aber nicht nur Skins Charisma und ihre Energie bleiben etwas Besonderes, auch ihre Haltung und ihre politischen, stets leidenschaftlichen Texte suchen ihresgleichen. Bestes Beispiel ist wohl „Intellectualise My Blackness“, ein musikalisch wuchtiger Brocken, dessen clevere Lyrics jedem „White Boy“ die Augen öffnen sollten.

Text & Fotos © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für  Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

Jim Kroft in Mannheim

Boris Korpak

Atzen live in Bensheim

Boris Korpak

Ein kurzer Schrei – Feuer Frei – Stahlzeit in Frankfurt

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien