In Originalformation starteten die Söhne Mannheims gestern Abend ihre „MannHeim zu Dir“-Tour im Mannheimer Capitol. Die Tour hat insgesamt 15 Stationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Nach einer Live-Verschnaufpause war die Band kürzlich ins Studio zurückgekehrt, um ein neues Album aufzunehmen, das im April 2017 unter dem Titel Mannheim erschien. Die Besucher durften ein Spektakel der besonderen Art erleben. Diesmal nicht in der großen SAP Arena, sondern in einer kleineren Locations, wo man den typischen Spirit und die besondere Energie der Band noch direkter empfindet.

1995 gegründet, haben sich die Söhne Mannheims mit bisher fünf Studio-Alben, zahlreichen Hits und mit ausverkauften Tourneen seit über 20 Jahren zur absoluten Kultband entwickelt. Das ist nicht zuletzt dem unvergleichlichen Live-Feeling zu verdanken, dass die Band und ihre Fans stets vom ersten bis zum letzten Beat verbindet. Rockig, kraftvoll, mit großer Leichtigkeit und trotzdem eindrucksvoll – so lässt sich die euphorisierende Wirkung der Band auf ihr Publikum beschreiben, die jedes Konzert der Söhne Mannheims zu einem unvergesslichen Ereignis macht.

Fotos © byBoris Korpak