Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

We are the youth gone wild – Skid Row im Colos-Saal Aschaffenburg

Noch am Wochenende vorher spielten Skid Row beim Rock Hard Festival in Gelsenkirchen, schon fanden sie ihren Weg nach Aschaffenburg ins Colos-Saal. Doch sie waren bei ihrem Besuch nicht alleine, zur Unterstützung wurden sie von Bad Touch begleitet. Ihnen gelang es sehr schnell durch ihren eingängigen Hard Rock für gute Stimmung zu sorgen. So war es für Skid Row recht einfach auf dieser Stimmung aufzubauen und sie auch noch weiter auszubauen.

Mit Klassikern wie „Big Guns“ oder „18 & Life“ kamen 2 der großen Hits schon recht früh in der Setlist. Natürlich dürften „I remember you“ oder „Youth gone wild“ an diesem Abend nicht fehlen. Skid Row merkte man zu jeder Zeit den spass an den sie auf der Bühne hatten. Diese gute Laune transportierte sich zu 100 % auf das Publikum über und lies alle Fans ohne Ausnahme feiern. So verging die Zeit wie im Flug und schneller wie gedacht kam schon die Zugabe und das Ende des Abends. 15 Songs aber bleiben allen Besuchern des Abends noch lange in Erinnerung.

Text & Fotos © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für  Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

Rise Of Chaos – Metal-Festival 2018

Boris Korpak

Giorgio Moroder zelebrierte die 80er in Frankfurt

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien