Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Wiesbaden hin und zurück – Gentleman ´s Konzertreise endet dort wo sie angefangen hat

Mit seinem Best Of Album „The Selection“ wat Gentleman nun über ein halbes Jahr auf Tour, die Reise begann im November im Schlachthof Wiesbaden wo diese Reise nun am 16.05.2019 auch ein Ende fand. Damit er sich nicht selbst kopieren würde hatte sich Gentleman für diese Abschlussveranstaltung noch ein paar besondere Highlights überlegt.

Wie üblich auf einem Gentlemankonzert eröffneten die beiden Backgroundsängerinnen Tamika und Treesha den Abend bevor Gentleman selbst die Bühne betrat. Passend zum Thema der Tour gab es ein buntes Programm alter und neuer Titel, ganz so wie man sich ein Best Of vorstellen würde. Keine Periode seiner Karriere wurde dabei ausgelassen. Natürlich unterstützen ihn diverse Gastmusiker dabei. Ein besonderes Highlight des Abends war sein Ausflug in deutschsprachige Gefilde. Dies war eine Premiere für Gentleman der sonst immer seinen Fokus auf englischsprachigen Titeln gerichtet hatte. Es war auch ein Test ob das Publikum deutsche Songs von ihm akzeptieren würde. Schnell stellte der Künstler fest daß dem Publikum auch diese Titel gefallen würden. Vielleicht wird es sogar der ein oder andere deutschsprachige Song auf das nächste Studioalbum schaffen.

Die Stimmung war von Anfang an grandios und wurde zu keiner Zeit schwächer, bis zur letzten Minute war die ganze Halle am feiern. Als schlieslich das Ende durch Bob Marley´s Redemption Songs eingeläutet wurde blickte Gentleman in zahlreiche glückliche Gesichter vor der Bühne und beendete somit die Tour.

Text & Fotos © by Jan Heesch www.rock-genuine.com für Cityguide Rhein Neckar

ähnliche Beiträge

Volle Kraft Voraus 2018

Boris Korpak

Afrika! Afrika! fasziniert die SAP Arena Mannheim

Boris Korpak

Finale des 14. Burgsommer Neuleiningen mit Les Holroyd

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien