Cityguide Rhein Neckar
Berichte & Fotos

Das Wireless Festival öffnet seine Tore

Die us-amerikanische Rapperin Cardi B steht am 06.07.2019 auf der SNIPES URBAN VIBES STAGE beim Wireless Festival in Frankfurt am Main. Rund 70.000 Besucher waren an den zwei Tagen des ausverkauften Festivals im Alten Rebstockpark in Frankfurt am Main zu Gast.

Das Wireless Festival in Frankfurt ist eine feste Institution geworden für alle Freunde der Black Music. Erneut trifft sich hier das Who is Who der aktuellen Szene. Newcomer treffen hier auf alteingesessene Profis um bei lauen Sommertemperaturen ein besonderes Spektakel für ihre Fans zu veranstalten. Insgesamt traten 30 Bands & Künstler bei dem Urban Music & Lifestyle Festival am 5. und 6. Juli in Frankfurt am Main auf.

Die neue Location, der „Alte Rebstockpark“, machte eine grüne Festivalwelt inmitten der Großstadt erlebbar. Top-Acts wie Travis Scott, Cardi B, Migos, Marteria & Casper, Bonez MC & RAF Camora, G-Eazy und Rita Ora ließen das Herz der Besucher höher schlagen. An zwei Tagen überzeugten die Musiker ihre Fans bei schönstem Wetter. Doch nicht nur die eigentlichen Künstler auf der Bühne waren ein Zugpferd der Veranstaltung, viele Besucher warfen sich extra in Schale um aus der Menge hervorzustechen. Die meisten von ihnen haben Stunden damit verbracht um das perfekte Festivaloutfit zu finden. Sehen und gesehen werden war die Devise. Ein wichtiges Accessoire war die Sonnenbrille passend zum jeweiligen Outfit. Von ihren Lieblingskünstlern inspiriert war oft weniger mehr was die Fläche des Stoffes auf der Haut betraf.

Da es sich neben der Musik auch um ein Lifestyle Festival handelte war dies eine perfekte Möglichkeit seinen Lebensstil ohne Hindernisse auszuleben. Auffallen um jeden Preis, in Zeiten von Instagram und Twitter ist es vielen wichtig Anerkennung durch Likes und Kommentare zu bekommen. Ging man früher noch auf Festivals wegen der Feier und der Auftritte so hat sich in der modernen Zeit der Fokus geändert. Dabei sein und sich zeigen ist wichtiger wie jemals zuvor. Aber trotzdem lieben die Fans ihre Idole auf der Bühne und zeigen es auch. Leider wurden doch zu oft die Auftritte von beispielsweise Cardi B oder Rita Ora von vielen männlichen Fans auf das Mindeste reduziert. Hauptsache man sieht viel Haut, ob die Performance auch stimmte war Nebensache solange man genug nackte Haut sah. Cardi B spielte gekonnt mit dem Verlangen der männlichen Fans welche sich nicht ihrer Darbietung entziehen konnten.

Nicht ganz so hemmungslos ging es bei Rita Ora zu, sie überzeugte durch ihr Können und nicht nur durch ihre Anwesenheit. Zu Marteria und Casper mußte man nicht viel sagen, den beiden gelang es in der Vergangenheit immer recht schnell gute Stimmung aufzubauen, was am Wireless Festival nicht anders war. Durch die Unterstützung von Casper bekamen die Songs von Marteria eine besondere eigene Note. Travis Scott war für viele Besucher einer der Hauptgründe dieses Festival zu besuchen, vor allem bei den weiblichen Besuchern. Der aus Houston stammende Rapper zeigte allen dass er diese Headlinerposition verdient hatte am Freitag Abend. Nach diesem vollen Erfolg 2019, 70.000 Besucher Sold Out, beginnt jetzt das Warten auf die nächste Ankündigung wie und wann es eine neue Auflage geben wird. Jetzt schon ist die Spannung groß wer wohl als nächstes teilnehmen könnte.

Text © by Jan Heesch | Fotos © by Sven-Sebastian Sajak 

ähnliche Beiträge

HEFFRON DRIVE feat. KENDALL SCHMIDT Mannheim

Boris Korpak

Sarah Connor Live in der SAP Arena

Boris Korpak

Tom Gaebel & His Orchestra live im Mannheimer Capitol

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien