TERRY BROOKS „Die Shannara-Chroniken: Die Reise der Jerle Shannara 1 – Die Elfenhexe“

Der Fantasy-Klassiker endlich wieder verfügbar – in überarbeiteter Neuausgabe.
Seit er 1977 seinen ersten Roman veröffentlichte, hat sich der Autor Terry Brooks immer mehr von seinem großen Vorbild, J.R.R. Tolkien, gelöst. Vierzig Jahre später, im Jahr 2017, widerfuhr im die größte Ehre, die ein Fantasy-Autor erhalten kann. Für sein Lebenswerk wurde ihm der World Fantasy Award verliehen, die renommierteste Auszeichnung der Fantasy. Damit steht er auf einer Stufe mit Autoren wie Peter S. Beagle, Terry Pratchett, Stephen King und George R.R. Martin. Die Reise der Jerle Shannara ist die dritte Subserie der Shannara-Chroniken, die Blanvalet in edler Neuaustattung und komplett überarbeitet veröffentlicht.
 
 
Kurzvita
Im Jahr 1977 veränderte sich das Leben des Rechtsanwalts Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, USA, grundlegend: Gleich der erste Roman des begeisterten Tolkien-Fans eroberte die Bestsellerlisten und hielt sich dort monatelang. Doch »Das Schwert von Shannara« war nur der Beginn einer atemberaubenden Karriere, denn bislang sind mehr als zwanzig Bände seiner Shannara-Saga erschienen.

TERRY BROOKS „Die Shannara-Chroniken: Die Reise der Jerle Shannara 1 – Die Elfenhexe“:

- Anzeige -