Cityguide Rhein Neckar
Games & Spielwaren

Das innovative Familienspiel von Zoch „Ab durch die Mauer“

In dieser Burg geht es rund: Der Boden dreht sich. Gespenster tanzen durch Mauern. Wie von Geisterhand bewegt, huschen Hüte und Schuhe von einem Erker in den nächsten.

Beim Karneval der Gespenster möchte jeder im kühnsten Kostüm durch die Wandelgänge spuken. Doch selbst die Kleiderkammern sind plötzlich nicht mehr da, wo sie eben noch waren …

„Ab durch die Mauer“ ist ein Spiel mit ganz neuen Elementen: Ein drehbarer, mit Magnetschiebern unterlegter Spielplan macht das Spielgeschehen nicht nur rein optisch zum zauberhaften Spuk. Bei jedem Spielzug lassen sich verschiedene Gespenster zur selben Zeit in verschiedene Richtungen bewegen. Einige von ihnen bewegen sich dabei scheinbar „von selbst“. Andere bleiben wie angewurzelt stehen, während sich der Boden unter ihnen bewegt.

Bei jedem Spielzug will gut überlegt sein, ob die damit ausgelösten Effekte zu den gewünschten Zielen führen. Überraschung und Spannung sorgen für kurzweiligen Spielspaß. Es gewinnt, wer – durch Mauern hindurch – verschiedenste Räume der Burg aufsucht und die dort ausliegenden Karnevalskostüme einsammelt.

„Ab durch die Mauer“ ist verblüffend einfach, einfach verblüffend und so direkt zugänglich, dass Jung und Alt „im Wandumdrehen“ ihren Spaß daran finden.

Das Zoch Familienspiel mit dem drehbaren Spielplan ist für Familien und Kinder ab sieben Jahren geeignet.

  • Spieler: 2 – 4 Personen
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahren
  • verfügbar ab Frühjahr 2019
  • Autor: Jürgen Adams

ähnliche Beiträge

Hasbro Geschenke-Tipps zu aktuellen Marvel Blockbustern

Ewelina Cender-Korpak

Hasbro Geschenke -Tipps zu aktuellen Marvel Blockbustern

Ewelina Cender-Korpak

Ravensburger Tipps für’s Osternest „Tierparty-Spiel“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien