Cityguide Rhein Neckar
Games & Spielwaren

Monopoly-Spiele mit echtem Geld im deutschen Handel!

Spielgeld oder Echtgeld?

Unter dem Motto „Spielgeld oder Echtgeld – Hier könnten bis zu 20.580 € drinnen sein“ können Fans des Spiele-Klassikers tatsächlich ein bisschen reicher werden. Der weltweit agierende Spiel- und Entertainmentanbieter Hasbro bringt zum Welt-Monopoly-Tag die beliebte klassische Edition mit einer besonderen Überraschung auf den deutschen Markt: In einem der Spiele liegen statt der üblichen Monopoly-Dollar die komplette Spielsumme von 20.580  in echten Euro-Scheinen bei. In weiteren zwei Packungen sind jeweils 1.000 € enthalten und 37 Mal gibt es darüberhinaus die Chance auf je 100 €.

Was ist das Schönste am Monopoly spielen? Die Aussicht auf das große Geld? Und was wäre, wenn dieses erspielte Geld plötzlich echt wäre? Es gibt kaum jemanden, der sich das beim Monopoly nicht schon einmal gewünscht hätte. Dieser Traum kann nun tatsächlich in Deutschland Wirklichkeit werden. Wie es dazu kam, erklärt Anna Stegmann, Brand Managerin bei Hasbro: „Auf die Idee kamen wir durch Spiele-Fans. Auf unserer Facebookseite haben die Leute gerätselt, wie es wohl wäre, Monopoly einmal mit echtem Geld zu spielen. Also haben wir uns gedacht: Erfüllen wir doch diesen Traum!“.

Die Verpackung des Geldes in die Monopolys verlief streng geheim im Hasbro-Warenlager in Soest. Neben einem Notar, hat es sich Mr. Monopoly nicht nehmen lassen, diesen Vorgang höchst persönlich zu begleiten. Zum Welt-Monopoly-Tag stehen die mit einem Aktionssticker gekennzeichneten Classic-Editionen, in Deutschland im stationären Handel bereit. Nun sind die Fans des „berühmten Spiels um den großen Deal“ am Zug. Unter #monopolyechtgeld können sich die Echtgeldjäger austauschen und vielleicht melden sich hier auch die glücklichen Gewinner.

Teilnahmebedingungen zur Aktion und Informationen rund um Monopoly sind unter www.monopoly.de zu finden.

Monopoly ist immer für eine Überraschung gut

Der Monopoly-Dollar ist seit 2008 die international gültige Währung im Spiel. Es wurden von ihm schon weit über 5,14 Billionen gedruckt.

Wären die einem Spiel beiliegenden 20.580 Monopoly-Dollar 1935 echtes Geld gewesen, hätte man sich davon fünf neue Häuser leisten können. Heute reicht diese Summe immerhin noch um ein schlüsselfertiges Tinyhouse zu kaufen oder eben auch für 686 Spiele zum Verschenken.

Aber selbst bei Monopoly dreht sich nicht immer alles um Geld. Für die Millennials-Generation ist dies ohnehin nicht mehr so wichtig wie für deren Eltern. So gewinnt bei der ab Mai auch in Deutschland erhältlichen Monopoly für Millennials-Edition der Spieler, der die meisten Erfahrungen sammelt. Es gilt die schönsten Orte zum Essen, Einkaufen und Entspannen zu bereisen. Vom veganen Restaurant bis zum Yoga-Retreat ist alles dabei – außer den Immobilien. Denn diese, so der Untertitel des Spiels, kann sich sowieso keiner mehr leisten. Hasbro greift einmal mehr mit seinem Spieleklassiker aktuelle Trends auf und erfindet Monopoly neu.

ähnliche Beiträge

Hasbro Geschenke-Tipps zu aktuellen Marvel Blockbustern

Ewelina Cender-Korpak

Corolle – Eine französische Erfolgsgeschichte

Ewelina Cender-Korpak

Super City Garage

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien