Cityguide Rhein Neckar
Games & Spielwaren

Spiele-Snacks für den Hunger zwischendurch.

Burger Party und Señor Pepper bringen Action und kulinarischen Spielspaß

Mit den beiden neuen Kartenspielen Burger Party und Señor Pepper von Goliath werden triste Tage köstlich bunt! Spielerisch schulen sie Aufmerksamkeit, Reaktionsfähigkeit und Kombinationsvermögen.

In Burger Party kämpfen Spieler blitzschnell gegeneinander um Zutaten für den Belag ihres Burger-Brötchens. Scharfe Augen und volle Konzentration sind auch beim actionreichen Señor Peppergefragt: Hier versuchen Spieler , schnell verschiedenfarbige Peperoni zu zählen und als Erster eine richtige Schote aus der Tischmitte zu erhaschen.

Kleine Burger-Partie gefällig?

Zu Beginn des Spiels Burger Party erhalten Mitspieler ein Burger- Brötchen-Set, in dem sie ihre gewonnenen Zutaten-Karten sammeln. Es gibt 105 Zutaten in den Farben Grün, Rot, Gelb und Braun. Sie werden alle verteilt und jeder legt seinen Stapel verdeckt vor sich ab. Nun müssen die Spieler die ausgeteilten Karten erobern. Dazu befindet sich in der Mitte des Tisches ein Buzzer in Form eines Burgers. Der Buzzer dient gleichzeitig als praktische Aufbewahrungsbox für Unterwegs und ist ein cooler Hingucker im Regal.

Ein Spieler startet und deckt die erste Zutat seines Stapels auf. Nacheinander drehen nun alle ihre oberste Karte um. Sobald zwei Zutaten übereinstimmen, dürfen die flinken Hände nicht zögern und müssen sofort den Buzzer hauen. Der Schnellste gewinnt und darf seinen Burger mit einer der doppelten Karten belegen.

Doch Vorsicht ist geboten, denn Spieler dürfen das eigene Brötchen niemals hintereinander mit Zutaten in der gleichen Farbe belegen. Schlägt jemand bei einer unpassenden Karte zu, muss er die zuletzt aufgedeckte Zutat als Strafkarte nehmen. Jede Strafkarte zählt zwei Minuspunkte. Die Aufmerksamkeit aller Spieler ist also ununterbrochen gefragt, denn sie müssen stets ein wachsames Auge auf die Burger ihrer Mitspieler haben.

Für zusätzlichen Actionspaß kämpfen die Spieler auch um Maus- und Mundraubkarten, die sie ebenfalls durch schnelles Buzzern erlangen: Wer eine Mäusekarte gewinnt, kann einen beliebigen Mitstreiter so viele Runden aussetzen lassen, wie Tiere auf der Karte abgebildet sind. Mit dem Gewinn einer Mundraubkarte kann er einem anderen Spieler eine Zutat aus dessen Burger klauen und auf den eigenen legen. Die Burger Party endet, sobald alle ihre letzte Karte aufgedeckt haben. Dann werden die gesammelten Zutaten und Minuspunkte gezählt.

Viva Mexico: Mit Señor Pepper wird‘s scharf!

Am Anfang von Señor Pepper ordnen Spieler Peperoni-Figuren in den Farben Rot, Gelb und Grün auf dem Tisch abwechselnd an. Dabei wird von jeder der drei Farben eine Peperoni weniger verwendet, als es Mitstreiter sind. Jeder erhält nun acht Karten, die er verdeckt vor sich legt. Darauf sind verschieden viele Peperoni in den unterschiedlichen Farben abgebildet.

Es decken alle Spieler gleichzeitig ihre oberste Karte auf. Nun ist Köpfchen gefragt! Blitzschnell müssen sie zählen, wie viele rote Peperoni, wie viele grüne Peperoni und wie viele gelbe Peperoni auf allen Karten zu sehen sind. Aus den einzelnen Anzahlen ergibt sich, welche Peperoni sie sich aus der Mitte schnappen müssen. Dabei sind vier Situationen möglich: Wenn eine Farbe auf den Karten am meisten vertreten ist, nimmt sich der Spieler eine Peperoni in dieser Farbe. Sind zwei Farben gleich oft abgebildet und es gibt eine dritte Farbe, dann muss er sich die Peperoni in der dritten Farbe schnappen. Gibt es zwei Farben, die gleich oft auftauchen und keine dritte, so darf ein Spieler keine Peperoni ergreifen. Ebenso darf er keine Peperoni nehmen, wenn alle drei Farben gleich oft vertreten sind. Wer verschafft sich am schnellsten einen Überblick über die scharfen Schoten?

Für jede richtig ergriffene Peperoni erhalten flinke Hände eine Kakteenkarte. Hat sich ein Spieler eine falsche Peperoni geschnappt, kann er sie gegen die richtige eintauschen, solange seine Mitstreiter noch nicht alle korrekten Schoten aus der Tischmitte erbeutet haben. Für jede irrtümlich oder falsch aufgenommene Peperoni müssen sie am Ende jeder Runde eine Kakteenkarte abgeben. Nach acht Runden endet Señor Pepper und alle zählen ihre Punkte.

Über Goliath:

Goliath ist ein fast 40 Jahre alter Spieleverlag aus den Niederlanden, der europaweit agiert – seit 2007 auch in Deutschland. Goliath steht einerseits für ungewöhnliche Actionspiele, die mitten in das Kinderherz treffen und andererseits für leicht erlernbare Familien- und Strategiespiele, die bis zum Schluss spannend bleiben. Außerdem gibt es von Goliath ausgewähltes und lustiges Spielzeug für das Kinderzimmer und den Garten.

ähnliche Beiträge

ThinkFun Präsentiert Gravity Maze™

Ewelina Cender-Korpak

Sequence von Goliath – Ein Kooperationsspiel für Groß und Klein!

Ewelina Cender-Korpak

Ravensburger Tipps für’s Osternest „Hase und Igel“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien