Cityguide Rhein Neckar
Kino News

Exklusives Premieren-Screening in Hamburg bewegt das Publikum

© 2019 Twentieth Century Fox / Andre Polingv.l.n.r.: Malte Grunert (Amusement Park Film), Jana Schiedek (Kulturstaatsrätin der Freien und Hansestadt Hamburg), Malika Rabahallah (Filmförderung Hamburg-Schleswig Holstein), Horst Müller (Sales Director 20th Century Fox of Germany), Flora Thiemann, Rosa Enskat, Anna Katharina Schimrigk, Jack Arbuthnott (Scott Free Films), Benjamin Bach (Geschäftsführer 20th Century Fox of Germany)Premiere Hamburg NIEMANDSLAND - THE AFTERMATH Hamburg, 27. März 2019

NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH

Heute Abend wurde das exklusive Premieren-Screening von James Kents Liebesdrama NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH im vollbesetzten Passage Kino Hamburg gefeiert, das die geladenen Gäste tief berührte. Neben den Produzenten Jack Arbuthnott von Ridley Scotts Produktionsfirma Scott Free Films und Malte Grunert(Amusement Park Film) waren die deutschen Darstellerinnen Flora Thiemann, Anna Katharina Schimrigkund Rosa Enskat sowie ein Großteil der deutschen Film-Crew anwesend.

Moderator Christian Aust und 20th Century Fox-Geschäftsführer Benjamin Bach begrüßten das Premierenpublikum und die Ehrengäste Kulturstaatsrätin Jana Schiedek und Malika Rabahallah von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Malte Grunert und Jack Arbuthnott erzählten bei ihrer Einführung, dass Produzent Ridley Scott selbst Ende der 1940er Jahre als Sohn eines britischen Offiziers in Hamburg gelebt hat, sowie von den Dreharbeiten, die zum Teil in Hamburg, im Schloss Tralau in Schleswig-Holstein und in Rheinsberg, Brandenburg, stattfanden.

Inspiriert von der Familiengeschichte des Autors Rhidian Brook spielt NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH nach dem Zweiten Weltkrieg im zerstörten Hamburg unter britischer Besatzung, wo Briten und Deutsche als ehemalige Feinde gezwungen waren, Seite an Seite zu leben. Rachael Morgan (Keira Knightley) kommt während des eiskalten Winters 1946 im zerbombten Hamburg an, um wieder bei ihrem Ehemann Lewis (Jason Clarke) zu leben, einem britischen Oberstleutnant, der damit beauftragt ist, die zerstörte Stadt wiederaufzubauen. Sie teilen sich das herrschaftliche Haus mit dem vorherigen Eigentümer, einem deutschen Witwer (Alexander Skarsgård), und seiner Tochter (Flora Thiemann). In dieser aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feindschaft und Trauer in Leidenschaft und Betrug.

Gedreht wurde der Fox Searchlight Film in Zusammenarbeit mit BBC Films und mit Unterstützung des Deutschen Filmförderfonds und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Scott Free Films und Malte Grunert mit seiner Firma Amusement Park Film zeichneten als Produzenten verantwortlich.

Bild: © 2019 Twentieth Century Fox / Andre Poling

v.l.n.r.: Malte Grunert (Amusement Park Film), Jana Schiedek (Kulturstaatsrätin der Freien und Hansestadt Hamburg), Malika Rabahallah (Filmförderung Hamburg-Schleswig Holstein), Horst Müller (Sales Director 20th Century Fox of Germany), Flora Thiemann, Rosa Enskat, Anna Katharina Schimrigk, Jack Arbuthnott (Scott Free Films), Benjamin Bach (Geschäftsführer 20th Century Fox of Germany)

Premiere Hamburg
NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH
Hamburg, 27. März 2019

ähnliche Beiträge

Die Oscars® 2019

Ewelina Cender-Korpak

ALADDIN – magischer Trailer nimmt Sie mit nach Agrabah!

Ewelina Cender-Korpak

temperclayfilm Präsentiert „Die Poesie der Liebe“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien