Epica „Attack On Titan“ VÖ: 20.07.2018

Letzten Dezember überraschten die niederländischen Symphonic Metal-Giganten EPICA ihre Fans mit einer Special Cover-EP namens»EPICA vs. Attack On Titan«. Diese EP, die nur in Japan veröffentlicht wurde, beinhaltete Metalversionen der „Attack On Titan“-Titelsongs einer sehr erfolgreichen Manga-Serie mit bisher ca. 70 Millionen verkauften Magazinen, die weltweit auch als Anime ausgestrahlt wird. Ab dem 20. Juli 2018 wird die EP auch außerhalb Japan überall via Nuclear Blast Records erhältlich sein.

Coen Janssen, Keyboarder vonEPICA, kommentiert:“Die »Attack On Titan«-EP ist ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt. Mehr als je zuvor war ich in das Arrangieren und Produzieren der Platte involviert und ich bin sehr stolz auf das Resultat! Es ist wirklich cool zu sehen, wie diese japanischen Anime-Songs Schritt für Schritt zu EPICA-Songs wurden! Ich freue mich wirklich sehr, dass unsere »Attack On Titan«-EP bald auch außerhalb von Japan verfügbar sein wird!“

»EPICA vs. Attack On Titan« wurde im Sommer 2017 in denSandlane Recording Facilities vonJoost van den Broekaufgenommen. Die Original-Songs, die von EPICAs Musik inspiriert wurden, wurden von Revo, bekannt durch die berühmte japanische Band LINKED HORIZON,geschrieben. Für die EP habenEPICA die Songs passend zur Band umgeschrieben, produziert wurde die Platte von Joost van den Broek. Die Chor-Arrangements und deren Vertonung wurden von Keyboarder Coen Janssenübernommen, der außerdem mit Joost van den Broek auch für die Arrangements des Orchesters zuständig war.

Line-Up:
Simone Simons | Gesang

Isaac Delahaye | Gitarre

Mark Jansen | Gitarre, Growls

Coen Janssen | Synthies, Klavier

Ariën van Weesenbeek | Schlagzeug

Rob van der Loo | Bass

Band: Epica
Titel: Attack On Titan
Label: Nuclear Blast Records
Genre: Symphonic Metal
: 20.07.2018
Amazon: Bei Amazon kaufen
iTunes: Bei iTunes kaufen