Cityguide Rhein Neckar
Musik News

Acid Death „Godless Shrines“

Sie gelten als eine der kontroversesten, subversivsten und „ketzerischsten“ Death Metal Bands, die Griechenland je gesehen hat. Sie nahmen ihre ersten Platten auf, als das Wort „Diskografie“ im griechischen Underground Szene noch neu war. Sie erhielten enthusiastische Reviews von der Musikpresse aus aller Welt – aber mussten auch einige gegnerische Spitzen und Anfeindungen einstecken, vor allem in ihrem Heimatland.

Sie? Das sind ACID DEATH, eine der dienstältesten griechischen Bands, aktiv seit 1989. Zu Anfang spielten sie klassischen Thrash Metal, entwickelten sich und ihre Musik weiter, und galten bis zu ihrer (vorübergehenden) Auflösung im Jahr 2001 als einer der wichtigsten Vertreter des Progressive Death Metal – für viele sogar auf europäischer Ebene.

Auf der Habenseite standen eine EP, eine Split-LP, sechs Alben und unzählige Liveauftritten, u.a. mit Bands wie Kreator, The Haunted, Impaled, Nazarene, Children of Bodom, Mayhem, Rotting Christ, Coroner Pestilence. Die Jahre nach der Trennung verstärkten ACID DEATHs Reputation noch weiter. Die ehemaligen Bandmitglieder schlossen sich anderen Bands der Szene an und standen jüngeren Bands mit Rat und Tat zur Seite.

2011, zehn Jahre nach der Trennung fanden sich ACID DEATH in einer teilweise erneuerten Besetzung und mit unendlicher Inspiration sowie Kreativität wieder zusammen – zur großen Freude ihrer treuen Fangemeinde. 2012 dann veröffentlichten sie ihr Comeback-Album „Eidolon“, was insgesamt ihre 5. Longplay Veröffentlichung ist. Im Juni 2015 unterschrieben ACID DEATH einen mehrjährigen Plattenvertrag mit 7hard und veröffentlichten mit „Hall of Mirrors“ ein von der Presse hoch gelobtes Album.

Jetzt erscheint mit „Primal Energies“ Album Nummer 7. ACID DEATH präsentieren sich Anno 2019 vielschichtiger und gewohnt experimentierfreudig. Savvas beschreibt das Album als „More melodic and more aggressive from “Hall Of Mirrors” and more mature that everything we have released in the past. We are pretty sure that everyone who will decide to give it a chance will love it!”. Fans können sich auf eine epochale Mischung aus Progressive, Black und Death freuen. Zusammen mit Co-Producer Tommy Vetterli (Ex- Coroner, Ex-Kreator) haben ACID DEATH ein zeitgemäßes Werk geschaffen, das einen neuen Abschnitt der Bandgeschichte einläutet. Die erste Single „Godless Shrines“ spiegelt genau dies wieder und ist die perfekte Einstimmung auf „Primal Energies“, das am 15. März 2019 erscheint. 

ähnliche Beiträge

SARAJANE Videopremiere: „Diamonds & Pearls“

Ewelina Cender-Korpak

Yuri & Neil präsentieren ihre neue Single „The Hype“

Ewelina Cender-Korpak

Madeline Juno veröffentlicht neue Single „Gib doch nach“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien