Cityguide Rhein Neckar
Musik News

André Herzberg „Was aus uns geworden ist“

André Herzberg ist in seinem Leben schon viel rumgerannt. Mal ist mehr, mal weniger passiert. Dieser Tage kann sich der Sänger der Berliner Band Pankow jedoch nicht über zu wenig Action beschweren, da am 9.11. sein neuer Roman, sowie sein fünftes Soloalbum, das erste seit zehn Jahren, erscheinen. Zwei grundverschiedene Kunstwerke, ein Titel: „Was aus uns geworden ist“.

„Genau so möchte ich das machen!“ zeigte sich André Herzberg Anfang des Jahres begeistert, als er die ersten Arrangements für sein neues Album hörte. Bluesig war es geworden, roh und unmittelbar. Er hatte seinem Produzenten Hans Rohe ein paar Songskizzen geschickt, von Liedern, die sich in den zehn Jahren seit seinem letzten Soloalbum angesammelt hatten, „viel zu schade, um sie liegen zu lassen“. Es ist nicht so, daß es Herzberg langweilig gewesen wäre. Er war gerade noch dabei, seinen neuen Roman zu vollenden als „Rohe meine Euphorie entzündet hat. Wenn es sich ergibt, daß jemand den Ton meiner Lieder so genau trifft, dann ist das schon was Besonderes, etwas, das mit den vielen Jahren, die ich schon Alben mache, ja immer schwerer wird.“ Und so stellte sich die Frage gar nicht, ob zuerst das Buch oder ein Album voller neuer Musik veröffentlicht werden sollte.

ähnliche Beiträge

Rustikarl „Therapie“

Ewelina Cender-Korpak

Die Schweizer EMERALD melden sich mit einer echten Granate zurück.

Ewelina Cender-Korpak

ATHANASIA „The Order Of The Silver Compass“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien