Cityguide Rhein Neckar
Musik News

BEYOND BRIGHTNESS NEWS!

BEYOND BRIGHTNESS ist eine Metalcore Band aus dem idyllischen Dießen am Ammersee, in Bayern.
Sie wurde 2015 gegründet, wobei ein Großteil der Mitglieder bereits seit der 5. Klasse zusammen Musik macht. Ab 2016 beschloss die Band, sich auf das Schreiben eigener Musik zu konzentrieren, mit dem Traum, es als Musikerkollektiv aus Dießen herauszuschaffen und größere Bühnen zu bespielen.
Geprägt wurde die Band hauptsächlich durch die Metalcore-Szene, mit der Zeit integrierten sie aber auch weitere Genres und Stilrichtungen in ihr Repertoire. Mit Einflüssen aus fast jedem Genre, wie Hip Hop, Progressive, Hardcore und mehr wird eine Mischung erzielt, dessen Ergebnis sehr abwechslungsreich klingt. Zwischen extremen Breakdowns mit harten Screams/Growls werden durch melodische Refrains auch weichere „Metalcore-Herzen“ angesprochen. Der Einsatz eines Keyboards rundet das ganze ab. So spielen sich die Jungs in ihre eigene Dynamik und emotionale Achterbahnfahrten.
Die Lyrics vereinen gesellschaftskritische Ansätze mit dunkler Poesie und Auseinandersetzungen mit mentalen und seelischen Problemen.
Was den Stil betrifft, wird diese Message durch abwechslungsreiche Songstrukturen und unvorhersehbare Wendungen untermalt.
Wortwörtlich untermalt werden die einzelnen Songs auch mit Zeichnungen des Lead-Sängers Jonas, der seine Emotionen nicht nur durch seine Stimme ausdrückt, sondern auch auf beeindruckende Weise visualisiert.
Über den Zeitraum von zwei Jahren arbeiteten die fünf Jungs mit viel Hingabe und Leidenschaft ununterbrochen daran, ihren Sound mit den gegebenen Mitteln bestmöglich zu entwickeln und im Studio aufzunehmen. Das Album schreibt eine Geschichte, die für die Jungs sehr persönlich, ja vielleicht sogar existenziell ist.

Nach einem erfolgreichen Auftaktkonzert am 15.12.2018 im Jugendzentrum Dießen, steht nun das offizielle Releasekonzert im Münchner Feierwerk am 4.05.2019 an. Ende Juni ist zusätzlich eine kleine Tour geplant. 
Gemixt wurde das Album von Toningenieur Spike Streefkerk, der der Vater des Leadgitarristen ist. Gemastered wurde es unter anderem vom legendären Mika Jussila aus Finnland, der unzählige große Metalacts gemastered hat und von Konsti Fischer, gute Freunde von Spike. Sehr gute Voraussetzungen für ein Debütalbum.

ähnliche Beiträge

MOONLIGHT BREAKFAST Videopremiere der Single „Summer“

Ewelina Cender-Korpak

MONOBO SON „Scheene Wienerin“

Ewelina Cender-Korpak

Rustikarl „Therapie“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien