Cityguide Rhein Neckar
Musik News

Grand Massive „Embracing The Eyesore“

GRAND MASSIVE wurde 2008 von Jochen Böllath (Daredevil Records, ex-Duster69) ins Leben gerufen. Schnell war klar, dass die befreundeten Musiker Toby Brandl (ex-Commander), Holger Stich (ex-Red Tape Parade), Jürgen Lobinger (ex-Cursed) die Band komplettieren würden. Tony Hermansen aus Schweden, dessen Bruder John von Mother Misery eine lange Freundschaft mit Jochen unterhält, war das fehlende Puzzleteil. Da sich die Band gleich mit einem professionell klingenden Sound präsentieren wollte, wurden die geschriebenen Songs in einem professionellen Studio eingespielt.

Die Demo war innerhalb von einem Monat ausverkauft und GRAND MASSIVE unterschrieb einen Vertrag bei Downfall Records in Schweden (Vertrieb Twilight), die das Demo noch einmal offiziell veröffentlichten. Die Reviews und Resonanzen waren durchgängig umwerfend. Der Videoclip zum Song MONSTER wurde auf der MAXIMUM METAL DVD des deutschen METAL HAMMERs veröffentlicht. Der Song befand sich auch auf der CD-Beilage des englischen TERRORIZER Magazines! Wegen der großen Nachfrage nach Vinyl veröffentlichte GRAND MASSIVE zusammen mit den Schweden SPARZANZA eine auf 500 Kopien limitierte Split – 7inch über Kabuki / Universal Schweden, die innerhalb kürzester Zeit vergriffen war.

GRAND MASSIVE spielte als bisherigen Höhepunkt im August 2009 beim WACKEN ROCKS SOUTH auf der WET STAGE (u.a. Slayer, Volbeat, Doro) und im Vorprogramm von Red Fang, Mother Misery und Stonewall Noise Orchestra. Ex-Duster 69 Drummer Peter Wiesenbacher ersetzte 2011 Jürgen an der Gitarre. Seit 2012 ersetzt Alex Andronikos von FROM CONSTANT VISIONS Tony Hermansen am Mikro. Das erste Lebenszeichen mit der neuformierten Mannschaft war die die limitierte Vinyl 7“ GOING INTO RED / SLEEPWALKER: Die Neueinspielung des DUSTER 69 Songs GOING INTO RED wählte die Band, um Alex den Leuten vorzustellen. Auf der anderen Seite präsentierte man John Lancaster von CHUM aus Huntingten (USA), welcher die Leadvocals auf dem Song Sleepwalker übernahm.

Die folgende EP schlicht „2“ genannt, beinhaltet 6 Songs, darunter eine CHUM Coverversion von EMBRACING THE EYESORE, welche im schwedischen Eggshell Studio Enköping von Peter Larsson und Daniel Andersson gemischt wurde. Für das Mastering der Scheibe konnte die Band keinen geringeren als Dan Swanö (u.a. Dissection, Hail of Bullets, Motorjesus, Asphyx) gewinnen.

Nachdem GRAND MASSIVE im August 2018 die Schweden von MUSTASCH auf ihrer Deutschlandtour unterstützen befinden sie sich wieder im Studio und arbeiten an ihrem nächsten Werk. Bis das neuste Meisterwerk der Münchner Heavy Rocker in den Läden steht können die Fans die Zeit mit der neuen Single EMBRACING THE EYESORE überbrücken. EMBRACING THE EYESORE erscheint am 01.03.2018

ähnliche Beiträge

Miriam Green „Wanderlust“

Ewelina Cender-Korpak

Twin Temple „Twin Temple“

Ewelina Cender-Korpak

Dream out Loud „In My Days“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien