Cityguide Rhein Neckar
Musik News

HOLY ROLLER BABY „RAVING AT YOUR WINDOWS“

Rock rollt mit primitiven Swagger in der Musik von Holy Roller Baby.  Mit Musik, die so temperamentvoll ist, wie ihr Name vermuten lässt, verbindet die Band das Beste aus 70er Jahre Gitarrenrock mit einer unbestreitbar zukunftsweisenden Perspektive. Rauh und düster mit einem Schwerpunkt auf Songwriting, Melodie und substantiellen Texten, spielt die Band glorreichen Rock bei erschütternden Lautstärken, schwingt dabei zu einem unverwechselbaren Beat und filtert ein donnerndes Getöse durch die Sensibilität eines Soul Crooners.  

Gegründet 2017 in Austin, Texas, haben die Bandmitglieder gemeinsam über 300+ Shows gespielt.  Angeführt von Songwriter Jared Mullins und mit zwei Lead-Gitarristen wurde der Vierer eingeladen, ihr Debütalbum in den Courtyard Studios von Radiohead in Oxfordshire, England, aufzunehmen. Zusammen mit dem Produzenten Ian Davenport (Band of Skulls, Supergrass, Philip Selway von Radiohead) nahm die Band ein überwältigendes 50-minütiges, 12-Track-Album auf, durch das sich  eine Vielzahl von Blues-farbenem Rock zieht, vollgepackt mit kräftigen Riffs, Hooks und flotten gefingerten Twin-Gitarren-Interplay.

Die erste Single der Band kommt heute raus! “Ravings At Your Window” hat eine Dosis von Kuhglocken Rock mit Boogie-Abschnitten und
virtuosem Riffage. Der Song erzählt die Geschichte der Liebe eines  kleinstädtischen Paares, das hofft, der Dumpfheit seiner Heimatstadt zu entkommen.

Jared über das Lied:

I started writing „Ravings At Your Window“ during a hurricane. Not a joke. It was a literal ‚Texas Flood‘ that lasted for days and was originally called „Rain For Days.“ The song is about a pair of unsatisfied young kids constrained by the limitations that a small-town life have to offer. The guy in the story insists that today finally be the day they leave the drudgery behind and head „anywhere but here“ together. His nagging insistence on making a rash decision must be crazy or seem like the mad ravings of a lunatic but come on…He’s at your window, car is ready, let’s go!

ähnliche Beiträge

TOM GREGORY „SMALL STEPS“

Ewelina Cender-Korpak

Madeline Juno „WAS BLEIBT“

Ewelina Cender-Korpak

NOAH LEVI Videopremiere „Drei Straßen (Songpoeten Session)“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien