Cityguide Rhein Neckar
Musik News

JOHNROSE „THE KEY“

Für Genre-Fachleute dürfte JOHNROSE wohl eine Überraschung sein, denn obwohl schon seit einigen Jahren in der Szene umtriebig, ist Johannes Rösgen – der Mann hinter JOHNROSE – den Progheads hierzulande wohl eher ein Buch mit mindestens sieben Siegeln. Und das ist wahrlich schade, denn zwischen Steve Wilson und Gazpacho ist er genau dort unterwegs, wo sich auch deren Musiker tummeln: Irgendwo zwischen Prog- und Artrock. Zwar kann JOHNROSE mit dem Sound seiner (vermeintlichen) Vorbilder nicht aufwarten, und gerade die Gitarren dürften hier und da gerne nochmal den Nachbrenner einschalten; aber was die kompositorische Tiefe und die Vielseitigkeit der Kompositionen auf „The Key“ betrifft, kann Rösgen mit den ganz Großen mithalten. Man lausche nur mal „Dream On“, „Woman In Wintertime“ oder dem tollen „Sing To Me, Raven“. Es wäre wünschenswert, wenn man JOHNROSE irgendwann in voller Montur auf Der Bühne sehen könnte – da steckt unglaublich viel Potential drin.

ähnliche Beiträge

UNANTASTBAR „15 Jahre Rebellion“

Ewelina Cender-Korpak

MUTZ „And The Lurking Extras“

Ewelina Cender-Korpak

FIVE FINGER DEATH PUNCH kündigen lang erwartetes achtes Studioalbum “F8” an

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien