Cityguide Rhein Neckar
Musik News

Kay One „Makers Gonna Make“

Derzeit geht es für Kay One unaufhaltsam und extrem steil bergauf. Ein Hit folgt dem anderen, die dazugehörigen Videos erreichen Klickzahlen in schwindelerregenden Höhen. Die Zeit ist reif, diesen Hype mit einem neuen Album zu krönen.

Sein sechstes Solowerk trägt den ausdrucksstarken Titel „Makers Gonna Make“ und bringt Kay Ones Einstellung zum Leben auf den Punkt: „Eine ganze Weile haben viele Menschen weder an mein Talent, noch an meine Ziele geglaubt. Ich selbst aber lebe nach dem Motto: ‚Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.‘ Ich habe immer versucht, ein Macher zu sein und meine Ideen umzusetzen. Mit meinen Texten möchte ich die Leute dazu ermutigen, es genauso zu machen. Sie sollen an ihre Träume glauben und in die Tat umsetzen und sich von nichts und niemandem entmutigen lassen.“

Kay Ones Tatkraft zeigte sich in den letzten zwölf Monaten gleich mehrfach. Mit der Modern- Talking-Interpretation „Louis Louis“ traf 33-Jährige im Sommer 2017 den Zeitgeist und vermittelte ein besonderes Lebensgefühl. Mehr als 70 Millionen Aufrufe bei YouTube, fast 50 Millionen Streams und Gold-Status sprechen für sich. Nicht weniger erfolgreich die Kollaboration mit seinem Kumpel Pietro Lombardi. Das Video zu „Señorita“ hat inzwischen mehr als 100 Millionen Auftrufe bei YouTube und ist damit in den Olymp der meistgespielten Clips im deutschen Rap aufgestiegen. Allein in den ersten acht Tagen schauten sich zehn Millionen Menschen das Video an. Die Nummer erhielt am Ende sogar Platin-Status. Kein Wunder, denn mit heißem Latino-Vibe und extra viel Groove traf die Nummer mitten ins Herz der Sommers 2018. Mit „Herz aus Gold“ gibt es auf „Makers Gonna Make“ eine weitere Zusammenarbeit der beiden engen Freunde.

Ebenfalls bereits als Single veröffentlicht und von den Fans gefeiert ist der Song „Netflix & Chill“ feat. Mike Singer. Weitere Gäste auf dem Album sind Sängerin Michelle Mendes, Künstlerin auf Kays eigenem Label und bereits auf seinem letzten Album mehrfach vertreten, und Produzent Stard Ova, der nicht nur an den Reglern, sondern auch beim Refrain von „Makers Gonna Make“ sowie mit einem Rap bei „Aufstehen Shoppen Schlafen“ zu hören ist. Bisher kann Kay One fünf enorm erfolgreiche Soloalben vorweisen, die alle in den Top 10 der Albumcharts landeten, “Rich Kidz” erreichte 2014 sogar den ersten Platz, „Der Junge von damals“ rückte 2016 auf Platz 3 vor. Die Songs auf „Makers Gonna Make“ erzählen authentische Geschichten aus Kay Ones Leben. Sie spiegeln viel Privates wider und bedienen sich an dem, was Kay One jeden Tag erlebt.

Mit 14 abwechslungsreichen Songs voll ausdrucksstarker Lyrics und mit dem richtigen Mix aus Battlerap, Partysound und Tiefgang wird sich das Album ganz sicher wieder fest an der Spitze der Charts und tief in den Herzen der Fans verankern.

Das Album „Makers Gonna Make“ erscheint am 07.09.2018 als limited Box Set Edition, CD und überall digital.

„Makers Gonna Make“

ähnliche Beiträge

Nick Martin & LOVRA „Always On My Mind“

Ewelina Cender-Korpak

Frank Wesemann „Alle Jahre wieder“

Ewelina Cender-Korpak

Gwennyn Das neue Best-of-Album „New Andro“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien