Cityguide Rhein Neckar
Musik News

DAS MUSIK VIDEO “LOVE ME LIKE THERE’S NO TOMORROW” KOMMT HEUTE HERAUS

Um den 73. Geburtstag von Freddie Mercury und die Arbeit des Mercury Phoenix Trust (MPT) zu gedenken, Universal Music Group (UMG), der weltweite Führer in Musik-verbundener Unterhaltung, hat ein Video der regisseure Esteban Bravo und Beth David zu Mercurys “Love Me Like There’s No Tomorrow” herausgebracht, Mit Animation von Woodblock., das Sie  HIER finden können. Die visuelle Begleitung zu Mercurys Track von 1985 ehrt sein Leben und Erbe in einer reizvollen Kurzgeschichte über die Macht der Liebe, während sie auch auf den weltweiten Kampf gegen AIDS aufmerksam macht.

Dave Rocco, EVP, Creative, UMG sagte in seiner Bekanntgabe: “Von den Verantwortungen die wir unsere Künstler schulden ist der Schutz ihres Erben vielleicht die wichtigste. Das Erbe von Freddy Mercury ist weitreichend und radikal, so ist es unsere Pflicht, dass er weiterhin provoziert, aufklärt und inspiriert. 

Durch das Gespräch mit Jim Beach über ‘Love Me Like There’s No Tomorrow, ’ wussten wir, dass dieser Titel nach Freddies Bild geschaffen werden muss: ehrlich, tapfer und am wichtigsten, schön. Wir wollten eine Geschichte erzählen, wo es nicht nur um zwei Männern geht, sondern eher um die Verbindung und um die außerordentliche Macht der Liebe in der Überwindung von Verständnislosigkeit und Angst. Dies ist eine Widerspiegelung des Fadens der durch Freddies Oeuvre läuft. Das ist warum er “nie langweilig” ist, und trug dazu bei, dass seine Zauber weiterlebt.

Beth und Esteban teilen diese außerordentlichen Charakterzüge, aber was noch wichtiger ist, dass sie Freddie lieben, respektieren und verstehen. Sie sind ausgezeichnete talentierte und emotionale Erzähler die die LGBTQ+ Gemeinschaft repräsentieren und Teil davon sind. Wir sind sehr dankbar für ihre wunderbare Arbeit”.

Die Regisseure Esteban Bravo und Beth David sagten, dass sie mit diesem Kurzfilm “Eine Geschichte erzählen wollten, die relevant für Freddies Leben ist, aber die nicht unmittelbar über ihn handelt. Die AIDS Krise der 1980-er Jahre ist ein wichtiger Teil der Geschichte der LGBT+ und es ist etwas, worüber wir wussten, dass es mit Vorsicht behandelt werden muss. Es ist ein schmaler Grat zwischen aufmerksam machen auf ein Thema, und ein Stigma zu verewigen und wir waren sehr vorsichtig, keine Stereotypien zu folgen, die das moderne Verständnis von AIDS verletzen würde, anstatt dieses zu unterstützen. 

Wir wurden durch die Forschung über das HIV/AIDS Virus und die Weise wie dieser auf das Immunsystem des Körpers einwirkt, inspiriert, diese Geschichte eher durch eine mikroskopische Objektivlinse zu untersuchen. Es ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei weißen Blutkörperchen, wo eines von dem Virus angesteckt wird. Diese Perspektive bat uns eine direktere visuelle Darstellung unseres Konfliktes, und dadurch konnten wir den nuancierteren Kampf erforschen, mit dem die Charaktere in ihrer Beziehung zueinander konfrontiert werden, wie sie sich selber Wahrnehmen, wie die Gesellschaft sie wahrnimmt, und die Vorurteile, die Vernachlässigung. 

Die LGBT+ Gemeinschaft kämpft seit Jahren für das Recht auf gründliche Forschung und Krankenversorgung, und dank diesem Kampf, Millionen von Leben wurden gerettet. Wir wollten diesen Sieg feiern. Durch Ausdauer, Stärke und Liebe konnten unsere Charaktere nicht einfach überleben, sondern ein langes, gesundes Leben mit einander verbringen.”

Love Me Like There’s No Tomorrow wurde “Never Boring”, der definitiven Freddie Mercury Solo- Kollektion entnommen, die weltweit am 11. Oktober 2019 von der Universal Music Group, Hollywood Records & Mercury Records veröffentlicht wird.

Über The Mercury Phoenix Trust

Nach dem rührenden und sehr erfolgreichen Tribute Konzert im Jahre 1992, hat Brian May, Roger Taylor und Jim Beach The Mercury Phoenix Trust (MPT) gegründet, im Gedenken an den ikonischen

Freddie Mercury, der 1991 an mit AIDS verbundenen Ursachen starb. Der Trust ist ein wichtiger Teil der Rock Band Queen und von Freddies Erbe, mit der Leidenschaft und Macht der Musik, die am Herzen des MPT liegen.  MPT hat weltweit Millionen in dem Kampf gegen HIV/AIDS erreicht, und hat USD 17 Millionen an mehr als 1.000 Projekte in 56 Ländern verliehen. MPT unterstützt hauptsächlich kleinere Organisationen, es erwägt und untersucht wie diese effizient auf Graswurzelebene arbeiten, die von Regierungen, größeren NGOs und Märkten oft nicht erreicht werden. Durch die Bewegungen, Ereignissen, sozialen Medien auf Graswurzelebene bietet er eine Plattform, wo die Stimme der Jugend gehört werden kann. Es bietet weiters eine Weise, wie die Anhänger von Freddie und neue Generationen von Fans sein Leben feiern können, und Freddies Andenken so kraftvoll erhalten. Nach Schätzungen leben etwa 36,9 Millionen Menschen mit HIV/AIDS und weitere 1,8 Millionen wurden 2017 alleine von HIV angesteckt, daher ist der Kampf noch längst nicht vorbei, daher ist die Arbeit von MPT und seines globalen Partners umso wichtiger.

http://www.mercuryphoenixtrust.com

ähnliche Beiträge

NEVALRA „Conjure The Storm“

Ewelina Cender-Korpak

Mister Me „Alles Da“

Ewelina Cender-Korpak

LIKE TORCHES „Loves And Losses“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien