Cityguide Rhein Neckar
Musik News

NOSOYO veröffentlicht Musikvideo zur neuen Single „Highness“

Mit HIGHNESS, einer Hymne an Authentizität und Liebe, präsentiert das Alternative-Pop Duo NOSOYO die erste Single aus dem kommenden Album LOUD & SHAMELESS.

Der Titel HIGHNESS ist mit Absicht doppeldeutig und ein Wortspiel aus „High-Sein“ und Hoheit. Zwischen scharfkantigen Elektro-Strukturen und einem Refrain von maximalem Pop-Appeal erzählt der Song von denen, die geil auf Macht sind und das Gefühl von Überlegenheit als Droge missbrauchen. Fazit: Der Rausch wird nicht lange anhalten, denn: „Only real love is timeless“ – und wem sein Ego am Wichtigsten ist, tja, derjenige wird niemals Liebe empfinden. Sorry, not sorry.

Das dazugehörige Video folgt den beiden Protagonisten auf der Suche nach ihrem persönlichem Glück: Eine Königin auf der Höhe ihres Erfolgs und ein Hofnarr, der sich von der Königin angezogen fühlt und ihren Wohlstand begehrt. Zusammen jagen sie dem schnellen Geld hinterher. Dabei wird ihnen aber bewusst, dass echte Liebe wichtiger ist als alles, was man mit Geld kaufen könnte. Die Einsicht, dass das Festklammern an Oberflächlichem und Materiellem nur ein kurzfristiges Hochgefühl hervorrufen kann, hat sich immer wieder bewahrheitet.

Für das Video haben NOSOYO mit der Stylistin Corinna Bechtle und Makeup-Artist Reem Jarhum aus Berlin zusammengearbeitet, um auf visueller Ebene durch luxuriöse, geschlechterneutrale Mode inmitten von schimmernden, goldenen Objekten die Statussymbole und abstrakten „Highs“ einer bestimmten Art von Hoheit darzustellen. Die verwendete Haute Couture Kleidung stammt von den Designern Issey Miyake, Harris Reed, Danny Reinke, Maximilian Ritter und Na Yeon Kim

NOSOYO (gesprochen NO-SO-YÓ, was soviel bedeutet wie “Ich bin nicht ich – Ich bin alles”) sind individuelle Vollblutmusiker und ein eingespieltes Paar aus Masterminds. Donata (Gesang, Gitarre, Text) und Daïm (Gesang, Schlagzeug, Text) sind bereit, mit ausgelassenem Alternative-Pop die Welt zu ihrem Zuhause zu machen. Er ist halb Niederländer, halb Türke, jammt und gilt als harmonischer Freigeist und Macher-Typ. Sie wuchs in Bonn auf, liebt das Konzipieren und Komponieren und sucht mutig die Konfrontation. Aus dieser Mischung entstehen spannungsgeladene Songs voller Leidenschaft mit spielerischen Details und cleveren Wendungen, die im ersten Moment aneinander reiben, um sich im nächsten ganz natürlich zusammenfügen. 2017 gewannen NOSOYO den VIA VUT Indie Award in der Kategorie „Bester Newcomer“ – nun ist das Duo mit neuer Musik und Strahlkraft zurück, um gänzlich über den Newcomer-Status hinauszuwachsen.

NOSOYO LIVE

19.05. – Hamburg, Rathausmarkt – Ein Europa Für Alle
24./25.05. – Berlin, Greentech Festival
21.06. – Leipzig, GeyserHaus (Hundreds Support)
21.09. – Friedrichshafen, FAB Festival

ähnliche Beiträge

Offizielles Musikvideo zum Kinofilm „Die drei !!!“

Ewelina Cender-Korpak

ERADICATOR feiert Videopremiere zu „Trigger To Apocalypse“

Ewelina Cender-Korpak

Nadine Sieben „Bim Bim Bimmelimmelim“ (Das Eismann-Lied)

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien