Cityguide Rhein Neckar
Musik News

NOWHEREBOUND „Mourning Glory“

NOWHEREBOUND sind genau der Tritt in den Allerwertesten, den der Punkrock ab und an braucht, um seine Roots nicht zu vergessen.
Der Texas-Fünfer hat seine Wurzeln klar im klassischen Schnodder-Punk, verkommt jedoch nicht zur puren Retro-Show und streckt seine Fühler immer wieder in Richtung von ruppigem Country und Folk aus.
Das Resultat ist eine famose Mischung aus Power, Schweiß, Koffein, Bier, aber auch viel Melodie und einer gewissen Melancholie.
Da passt der smarte Titel des sechsten Studioalbums – „Mourning Glory“ – perfekt.
NOWHEREBOUND haben sich für das Werk ganze anderthalb Jahre im Studio verschanzt und kontinuierlich komponiert und aufgenommen.
Das Ergebnis ist ein Doppelalbum, was im Punkrock eher selten vorkommt, aber super zu dieser Band passt, die sich hier abwechslungsreicher und vielschichtiger denn je zeigt, ohne ihren Signatur-Sound zu verwässern.
Und jetzt wissen wir auch, dass sich Twitter supergut auf Shitter reimt…

  • NOWHEREBOUND „Mourning Glory“:
  • Label: Ring Of Fire Records & Drunken Ship Records / Broken Silence
  • Genre: Punkrock
  • VÖ: 25.10.2019
  • Amazon: Bei Amazon kaufen

ähnliche Beiträge

The SUNDAYS „Wiaca“

Ewelina Cender-Korpak

LUCA VASTA Neues Album „Stella“

Ewelina Cender-Korpak

IN COLD BLOOD kündigen neues Album „Legion of Angels“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien