Cityguide Rhein Neckar
Musik News

POETS OF THE FALL „Ultraviolet“

Die finnischen Rocker Poets of the Fall – Sänger Marko, Gitarrist Olli und Keyboarder Captain – starteten 2003 ihr musikalisches Abenteuer von Null. Marko verkaufte alles, was er investieren musste, um mit seinen Freunden Olli und Captain die Liebe seines Lebens, Musik, zu suchen. Er zog in den Keller seiner Eltern, als er keinen Platz mehr für sich behalten konnte. Die Jungs bauten dann in Captains Wohnzimmer ein kleines Studio für die Aufnahmen und Produktionen und hielten ein Büro in Ollis verprügeltem alten Auto. Das Ergebnis der Aufnahmen war eine Mischung aus Pop-, Rock-, Metal- und Industrial-Sounds. Später kamen Gitarrist Jaska, Bassist Jani und Schlagzeuger Jari hinzu.

Die erste Single der Band war „Late Goodbye“, geschrieben für das gefeierte Computerspiel Max Payne 2. Das Lied erreichte Millionen von Menschen durch das Spiel und verschaffte den Jungs internationale Anerkennung und den ersten Preis beim G.A.N.G. Auszeichnungen im Jahr 2004. Ihr Debüt-Album „Signs of Life“ ging im Januar 2005 direkt auf Platz 1 der finnischen Album-Charts und blieb über ein Jahr auf der Chart. Das nächste Album „Carnival of Rust“, das im April 2006 veröffentlicht wurde, erreichte auch in der ersten Woche den ersten Platz, wobei das Debütalbum immer noch auf der offiziellen Top 40-Chart zu finden ist. Bis heute haben beide Alben in Finnland Platin verkauft. Das dritte Album „Revolution Roulette“ wurde im März 2008 veröffentlicht. Es nahm auch den ersten Platz auf der Album-Charts ein, und brach das goldene Rekordlimit in nur ein paar Wochen nach seiner Veröffentlichung. Das vierte Album „Twilight Theatre“, das im März 2010 veröffentlicht wurde, verkaufte in einer Woche Gold und machte finnische Chartgeschichte, indem es der Band mit ihren ersten vier Alben vier Nummer-Eins-Plätze einbrachte. 2011 erschien die erste Song- und Video-Compilation „Alchemy Vol. 1“, und im März 2012 erschien das fünfte Studioalbum „Temple of Thought“.

Die erste Live-Veröffentlichung der Band „Live in Moscow“ wurde 2013 auf DVD veröffentlicht, und das nächste Album „Jealous Gods“ im September 2014 erreichte den ersten Platz der Album-Charts. Das nächste und bisher letzte Album der Band, „Clearview“, das 2016 veröffentlicht wurde, wurde zusammen mit dem gefeierten Produzenten Stefan Boman in den Park Studios in Stockholm produziert. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung des Albums, das die Top-Ten-Positionen in zahlreichen internationalen Charts erreichte, folgte eine Tournee bis Ende 2017, einschließlich Shows in Indien, Großbritannien und Mitteleuropa.
2018 kehren die Poeten ins Studio zurück, um an neuem Material für ihr nächstes Album „Ultraviolet“ zu arbeiten. Die erste Single und das Video vom Album „False Kings“ wurde im Januar 2018 veröffentlicht. Das Album wird im Oktober veröffentlicht, und eine Tour wird folgen.
Die Singles und Videos, die von den Alben veröffentlicht wurden, haben viel Medienberichterstattung, Hunderte von Millionen von Videoansichten und umfangreiche Sendezeit auf Radios weltweit erhalten. Der Song „Carnival of Rust“ war 2006 der meistgespielte finnische Song, und Singles wie „Dreaming Wide Awake“ und „Cradled in Love“ verbrachten mehrere Wochen unter den Top-Songs im nationalen Radio und Fernsehen. Die Blockbuster-Videospiele Alan Wake und Alan Wakes „American Nightmare“ enthielten Songs aus „Twilight Theatre“ und „Temple of Thought“ sowie komplett neue Songs, die als In-Game-Band „Old Gods of Asgard“ gespielt wurden.

Poets of the Fall erhielt unter anderem folgende Auszeichnungen:
• Bester Finnish Act bei den MTV Europe Music Awards 2006
• Bestes finnisches Musikvideo aller Zeiten in TV2s Musiikki-TV und Bestes Musikvideo von 2006 bei The Voice (Video Carnival of Rust)
• Zwei Emma Awards (die finnischen Grammys) im Jahr 2005 – das beste Debütalbum und der beste neue Act Die Bronze Muuvi und People’s Choice Muuvi 2006 Awards (Video Karneval von Rust)
• Beste finnische Band bei den NRJ Radio Awards 2006
• „Newcomer of the Year“ des Jahres 2005 für kommerzielle Radiosender. „Poets of the Fall“ tourte in Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, USA, Estland, Russland, Ukraine, Litauen, Indien, Rumänien, UK, Belarus, Niederlande und Italien.

Dichter der Herbst Tour:
24.10.2018 (DEU) Frankfurt, Batschkapp
25.10.2018 (DEU) Berlin, Theater von Columbia
26.10.2018 (DEU) München, Backstage Halle
27.10.2018 (DEU) Hamburg, Gruenspan
28.10.2018 (DEU) Köln, Kantine

„Ultraviolet“

  • Band: POETS OF THE FALL 
  • Label: Playground / Cargo
  • Copyright: ℗© Insomniac Oy. Distributed by Playground Music Oy
  • Genre: Rock
  • : 05.10.2018
  • Amazon: Bei Amazon kaufen
  • iTunesBei iTunes kaufen

ähnliche Beiträge

EMMA BUNTON Videopremiere „Baby Please Don´t Stop“

Ewelina Cender-Korpak

ASHES OF ARES release brand new video for their third single „The Alien“

Ewelina Cender-Korpak

HOLYGRAM veröffentlichen „She’s Like The Sun“ Musikvideo

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien