Cityguide Rhein Neckar
Musik News

Rustikarl „Therapie“

Musik und Freundschaft! Das sind die zentralen Elemente der Punk´n´Roll Band Rustikarl. Irgendwie waren sie schon immer Freunde und irgendwie haben sie auch schon immer Musik in verschiedenen Formationen zusammen gemacht. Aber seit 2017 sind sie endlich eine echte Band und konnte in ihrer Heimat bereits in Kultstatus erlangen.

Dabei haben Rustikarl ein einfaches Rezept mit klaren, zentralen musikalischen Wurzeln parat. Auf der Zutatenliste stehen ganz oben: hymnische Texte, energetischer Sound und Party. Alltagsthemen, Schicksale, Verzweiflung, Freundschaft und pure Freude werden in den dreizehn Songs als „Therapie“ verschrieben.

Dazu die Band: „Musik ist mehr als nur ein Hobby. Die Musik ist eine Leidenschaft. Regelmäßig treffen wir uns im Proberaum, bringen unser Herzblut mit, stecken es in einen Song und fahren wieder nach Hause. Unser ganzes Leben begleitet und die Musik, unsere eigene, aber auch die von großen Idolen.
Das Entscheidende ist, dass Musik bewegt. Wenn das der Fall ist, kann keine Chefarztvisite, keine Gruppentherapie und kein Medikament ähnliches auslösen, wie die Musik. Davon sind wir überzeugt und genau das ist die Message unseres Debüt-Albums.“

Rustikarl´s „Therapie“ – erscheint als CD-Digipack und digital auf Langstrumpf Records im Vertreib von Cargo und ist in Koproduktion mit ihrem Freund Markus Lübke entstanden.

Homebase von RUSTiKARL ist Brilon im Sauerland. Dort ist auch ihr Label Langstrumpf Records zuhause – in den 90ern verantwortlich für Bands wie Sturmschäden, Swoons, Great Tuna, Forguette Mi Note oder die Aktion ‚Mein Freund ist Sauerländer‘.

Das Label feiert mit der Doppel-VÖ zweier heimischer Bands (neben RUSTiKARL wird zeitgleich das Debüt-Album von ONE TAPE veröffentlicht) seine aktive Rückkehr ins Musikbiz.

Vorab wurden mit „Zu nah am Wahnsinn & „Tequila mit den Engeln“ bereits zwei EP´s von RUSTiKARL digital veröffentlicht.

ähnliche Beiträge

ROMAR veröffentlicht neue Single „There For You“

Ewelina Cender-Korpak

ONEJIRU „STORY OF MY LIFE“

Ewelina Cender-Korpak

Burning Alms „Afternoon Sass“

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien