VOLBEAT „Let’s Boogie! Live From Telia Parken“

Livealbum und Konzertfilm

Am 26. August 2017 verkauften Volbeat das Telia Parken Stadion in Kopenhagen aus. Mit 48.250 verkauften Tickets halten sie dort seitdem den Rekord für die größte Show eines einheimischen Künstlers. Um diesen Höhepunkt ihrer Karriere zu feiern und zu verewigen, wird die Band am 14.12.2018 ihr neues Livealbum und den dazugehörigen Konzertfilm „Let’s Boogie! Live From Telia Parken“ bei der Universal Music Group veröffentlichen.

Leadsänger Michael Poulsen sagt über die Show: „Als Headliner im Telia Parken zu spielen ist ein Traum, derendlich wahr geworden ist. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass so viele Mitglieder der Volbeat-Familie von so weit herangereist sind, um mit uns zu feiern. Wir freuen uns, dass wir diesen Meilenstein nun mit allen teilen können.“

Die 26 Tracks enthalten Liveversionen von Chartbreakern wie „Still Counting“, „For Evigt“, „The Devil’s Bleeding Crown,” und „A Warrior’s Call”, des Weiteren eine Liveperformance des neuen Songs „The Everlasting“. Als SpecialGuests sind unter anderem Mille Petrozza, Johan Olsen, Mark „Barney” Greenway, Lars Ulrich, Boxer Mikkel Kessler und Danko Jones zu sehen und zu hören. Eine komplette Übersicht aller Künstler, die bei „Let’s Boogie! Live At Telia Parken“ mitgewirkt haben, ist untenstehend aufgelistet.

Volbeat wurden 2001 in Kopenhagen gegründet. Seitdem haben sie sich mit endlosen Tourneen und sechs gefeierten Studioalben unermüdlich ihren Weg in die obersten Ränge des Hard Rock geebnet. Ihr letztesStudioalbum „Seal The Deal & Let’s Boogie“ chartete in Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Belgien,Österreich und der Schweiz auf Platz 1. In Kanada und Norwegen erreichte es Platz 2, in den USA Platz 4 und in Großbritannien Platz 16.

- Anzeige -