Cityguide Rhein Neckar
Konzert

PRO PAIN (USA) Reloaded – Vol.2 Gäste: DARKRISE und OLTEN – Finest New York City Hard Core und Metal

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09/12/2019
20:15 Uhr

Veranstaltungsort
7er Club

Kategorien


Jetzt Tickets bestellen!
M.A.D. Booking , der 7er Club und Der Mannheim Kult präsentieren: Am Mo.09.12.2019 Einlass ab 19.00 Uhr im 7ER Club, Industriestr.7, 68169 Mannheim PRO PAIN (USA) Reloaded- Vol 2. 2019 Die New York City Hardcore Legende ist zurück! Pro-Pain ist eine US-amerikanische Musikgruppe um den Sänger und Bassisten Gary Meskil aus New York. Die Band spielt einen Crossover aus Hardcore und Metal. Ihr Stil wird auch oft einfach dem Metalcore und dem New York Hardcore, den auch Bands wie Biohazard oder Merauder Anfang der 1990er spielten, zugeordnet. Gary Meskil, der zuvor bei der Hardcore-Band CRUMBSUCKERS gespielt hatte, gründete Pro-Pain im Jahr 1992. Nach mehreren Umbesetzungen ist er das einzige verbliebene Gründungsmitglied. Bis heute hat die Band 14 Studio-Alben veröffentlicht, zusätzlich ein Live-Album, ein Best of- und ein Cover-Album, auf dem sie Songs bekannter Bands wie Motörhead oder Agnostic Front gecovert haben. Ihre Musik ist vor allem in ihrer früheren Phase durch groovende Rhythmen, Gitarrensound und besonders Gary Meskils typisch brüllenden Gesang, die teilweise auch klarem Gesang oder tiefen Growls weichen, gekennzeichnet. Viele Songs der späteren Alben weichen von diesem Stil ab z. B. durch zuvor nicht vorhandene Elemente wie weiblichen Background-Gesang oder stärkeren Einsatz von Doublebass, wobei letzteres die Musik teilweise mehr nach Death Metal klingen lässt. Alben: 1992: Foul Taste of Freedom (Digital Dimension) 1994: The Truth Hurts 1996: Contents Under Pressure 1997: Pro-Pain 1999: Act of God 2000: Round 6 2000: Best of Pro-Pain Vol. 1 2001: Best of Pro-Pain Vol. 2 2001: Raw Video (DVD) 2001: Road Rage (Live-Album) 2002: Shreds of Dignity 2003: Run for Cover (Cover-Album) 2004: Fistful of Hate 2005: Prophets of Doom 2007: Age of Tyranny – The Tenth Crusade 2008: No End in Sight 2010: Absolute Power 2011: 20 Years of Hardcore 2012: Straight to the Dome 2013: The final revolution 2015: Voice of Rebellion Bandweb: www.pro-pain.com Clip1: https://www.youtube.com/watch?v=V16av13yaCA Clip2: https://www.youtube.com/watch?v=v2tEetO2eSU

Clip3: https://www.youtube.com/watch?v=V16av13yaCA Clip4: https://www.youtube.com/watch?v=raNeRysci1g Als Gäste mit dabei: DARKRISE (CH) Dark Metal DarkRise was founded by four musicians coming from Lausanne and its outskirts (Switzerland) in 1998. After two years of composition and practice of the stage, they decided to record their first demo. “Slaves Of Death” came out in May 2000, allowing the group to play live with Fleshcrawl and Yattering. In 2018, history repeats as DarkRise returns to the Parlour Studio to work again with the amazing Russ Russell for their sixth album. Entitled „Circles Of Failure“, it will be released on the 5th of April 2019 and will be immediately be followed by a tour through all Europe with Suffocation, Belphegor, God Dethroned and Nordjevel. Next stop will be touring with Pro Pain, Henriette B and Olten after some local shows in Switzerland.

Label: GREAT DANE RECORDS Bandweb: www.darkrise.ch Clip: https://www.youtube.com/watch?v=bMREWxL9a_A Album: https://www.youtube.com/watch?v=tsNTDdyq0DQ und OLTEN (CH) Sludge Ambient Metal Rock aus Delemont ØLTEN is formed by three musicians who like beards, checked shirts, vintage amps and Werner Gunthor. The band from the Watch Valley in Switzerland plays an instrumental post-porn-sluge tuned at the lowest by the Devil himself.

ähnliche Beiträge

29.03.2020 Moses Pelham @ Batschkapp Frankfurt

Jan Heesch

Cirque du Soleil – CRYSTAL

Boris Korpak

EMELI SANDE THE ’REAL LIFE’ TOUR

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien