Cityguide Rhein Neckar
Gourmet & Lifestyle

Manege frei für Urlaub mit Zirkusflair!

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen der Zirkusjubiläen. In München feiert der Circus Krone sein Hundertjähriges und auch Circus Knie, der größte und meistbesuchte Zirkus in der Schweiz, geht mit seinem runden Geburtstag auf Tournee. Im Rahmen des Jubiläums «100 Jahre Schweizer National-Circus» gibt es viele weitere Events und Veranstaltungen im ganzen Land. Ein Grund mehr für Familienurlaub im charmanten Nachbarsland. Und dort können Kinder nicht nur zuschauen, sondern auch mitmachen!

Für kleine und große Zirkusfans bietet das Reka-Feriendorf Wildhaus in der Ostschweiz zauberhafte Urlaubsunterhaltung mit echtem Zirkuszelt und Zirkuswagen. Von Ende April bis Oktober können sich Kinder hier als Artisten ausprobieren – täglich wird jongliert, balanciert und gezaubert. Jeden Donnerstag heißt es dann „Manege frei!“ im Feriendorf: Die Nachwuchskünstler präsentieren ihr Können mit einer Zirkusgala.

Während sich der Nachwuchs bei den Proben austobt, können sich Mama und Papa im Hallenbad entspannen oder vom Liegestuhl aus die voralpine Landschaft zwischen den Bergketten der Churfirsten und des Alpsteins (Säntis) genießen. Das Feriendorf Wildhaus ist auf 1.100 Metern gelegen und eignet sich im Sommer als Ausgangspunkt für ausgiebige Wanderungen.

Auch (angehende) Wasserratten kommen auf ihre Kosten: In der ersten Septemberhälfte 2019 finden sogenannte „Wasserplausch“-Angebote statt. Kleinkinder zwischen zwei und vier Jahren können mit Mama oder Papa in vertrauensvoller Atmosphäre das Element Wasser erleben und die etwas größeren bis sieben Jahre werden von erfahrenen Schwimmlehrerinnen in Kleingruppen betreut.

Das erwartet Familien bei Reka

  •    Die Anlagen liegen inmitten der unberührten und gleichzeitig zugänglichen Natur unseres Nachbarlandes Schweiz
  •    Familien erleben Schweizer Gemütlichkeit und Traditionen
  •    Themenabende mit typischen Schweizer Köstlichkeiten wie Raclette
  •    Der Rekalino Club wartet mit zahlreichen Angeboten wie Wanderungen, Radtouren, Spielplätzen und Sportangeboten für die ganze Familie auf
  •    Kostenlose Kinderbetreuung, wenn Mama und Papa mal loslassen wollen
  •    Schwimmbad drinnen oder draußen mit Kinderplanschbecken
  •    Vergünstigungen in vielen Ausflugszielen der jeweiligen Ferienregion
  •    Alle zwölf Feriendörfer sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
  •    Reka-Feriendorf-Servicemöglichkeiten, wie zum Beispiel ein kostenloser Mietservice von Baby-Zubehör
  •  

Beispiel: Reka-Feriendorf Wildhaus in der Ostschweiz

  •    Auf 1.100 Metern gelegen, eingebettet in eine sanfte voralpine Landschaft
  •    Ferienhäuser im traditionellen Stil der Region Toggenburg
  •    Während der Sommersaison verwandelt sich das Feriendorf in eine Zirkuswelt mit Zelt und Zirkuswagen. Täglich wird jongliert, balanciert und gezaubert.
  •    Rekalino Club (Kinderbetreuung)
  •    Hallenbad mit Kinderplanschbecken
  •    Spezielle Babybetreuungswochen im April, August und September
  •    Wassergewöhnungs- und Schwimmförderungskurse für Kinder ab vier Jahren
  •    2-Zimmer-Wohnung/4 Personen, ab etwa 560 Euro für 7 Nächte
  •    3-Zimmer Wohnung/6 Personen, ab etwa 642 Euro für 7 Nächte
  •    Gültig vom 2. März bis 15. Juni 2019

Wer ist Reka?

Die gemeinnützige Genossenschaft Schweizer Reisekasse Reka ist für viele Deutsche noch ein Geheimtipp, dabei ist sie die Nummer eins für Familienferien in der Schweiz.

Für Reka steht an erster Stelle, dass sich die ganze Familie erholt, Eltern Auszeiten für sich finden und die Kinder gleichzeitig jede Menge Abenteuer erleben. Bei Familienabenden bringen die Gastgeber den Familien Schweizer Traditionen näher und servieren zum Beispiel ein typisches Raclette. Die einzelnen Feriendörfer haben sich Themen wie „Bei Tieren und Bauern“, „Goldrausch oder „Zirkuswelt“ verschrieben und ihr Rekalino genanntes Familienprogramm darauf ausgerichtet. Neben zwölf Feriendörfern und einem Hotel in der Schweiz gibt es auch je ein Ferienresort in der Zentralschweiz, den Swiss Holiday Park, und eines in Italien sowie Ferienwohnungen in der Schweiz, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Spanien und den Niederlanden.

Alle Feriendörfer sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und Reka fördert einen sanften Tourismus, achtet auf nachhaltiges und umweltbewusstes Bauen und Handeln und geht mit ökologischen Ressourcen verantwortungsbewusst um. Ihren Strom bezieht sie größtenteils aus erneuerbaren Energien. Reka hat sich konkrete Ziele gesteckt, den Energie- und Stromverbrauch zu senken. Dahingehend werden die eigenen Feriendörfer und –anlagen stetig optimiert und neue Projekte werden konsequent nach dem besten ökologischen Stand der Technik umgesetzt.

Als nicht gewinnorientiertes Unternehmen investiert Reka Gewinne in den Erhalt und Ausbau ihrer Angebote und in den Rekalino Club. Außerdem ermöglicht Reka Schweizer Eltern mit geringem Einkommen Urlaub für nur 200 Schweizer Franken. Ein weiteres Geschäftsfeld ist das Reka-Geld, das Schweizer Privatpersonen als Zahlungsmittel für Freizeitaktivitäten verwenden können. Das Freizeitgeld ist eine beliebte Lohnnebenleistung, die mehr als 4.100 Arbeitgeber ihren Mitarbeitern anbieten. reka.ch

Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft • Neuengasse 15 • CH-3001 Bern

ähnliche Beiträge

BA BEEF CLUB erhält den OpenTable Diner’s Choice Award!

Ewelina Cender-Korpak

Die Gewinner des Campsite Awards 2019 stehen fest!

Ewelina Cender-Korpak

Kroatiens schönster Campingplatz Arena Kazela Medulin

Ewelina Cender-Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien