Cityguide Rhein Neckar
Interviews Sonstiges

Special: Artists and their Tattoos: Sir Weini (vocal, guitar) from Ampere

Heute geht es nach Österreich zu Sir Weini von der Punkrock-/Hardrock-Band AMPERE. Vor kurzem, genau gesagt am 25. Oktober 2019, hat die Band ihre Platte „Gegen den Strom“ mit 12 Songs rausgebracht und eine Release-Party gefeiert. Und jetzt, da sich der ganze Release-Stress wieder gelegt hat, können wir mit Sir Weini über seine zahlreichen Tattoos reden.

Wann wurde das erste Tattoo bei Dir gestochen und für welches Motiv hast Du Dich entschieden? Wie lange musstest Du darüber nachdenken?
Ich war 14 und natürlich habe ich mir nicht viele Gedanken gemacht über das Motiv doch gehört es zu einem Abschnitt meines Lebens denn ich nicht bereue.

Wie viele Tattoos hast Du insgesamt? Gibt es davon welche von denen Du eine Geschichte erzählen könntest/möchtest und was sie Dir insbesondere bedeuten?
Definitive noch zu wenig xD.. nein Spaß mein rechter Arm ist komplett voll mein linker Oberarm und mein Oberkörper, der aber noch fertig gemacht werden muss. Und bei denn Fingern. Ich könnte über jedes Tattoo was ich habe eine Geschichte erzählen jedoch würde es ein Roman werden, der über mein Leben handeln würde und ziemlich viele Seite hätte.

Planst Du Dir weitere Tattoos stechen zu lassen?
Auf jeden Fall. Meinen kompletten Oberkörper fertig machen, denn Linken Arm voll machen, Handrücken, beide Füße, Rücken und vielleicht zum Schluss den Hals.

Wurden alle Tattoos bei demselben Tätowierer gestochen? Wie hast Du den Tätowierer ausgewählt und wer hat die Skizze(n) für Dich gemacht?
Großteils Ja wobei ich gerne neue Künstler entdecke und mich inspirieren lasse. Also für mich persönlich ist es wichtig eine gute Beziehung zum Tätowierer oder Tätowiererin zu haben damit er mich versteht und ich ihm, damit wir zusammen meine Ideen von Motiven umsetzen können und der Tätowierer oder die Tätowiererin sich auch künstlerisch frei entfalten kann.

Wie lange hat die längste Sitzung gedauert?
So circa 8 Stunden sind schon drinnen.

Tattoos stechen zu lassen ist schmerzhaft. Wie kannst Du die Schmerzen während der Sitzung aushalten, was lenkt Dich ab?
Musik, mit dem Tätowierer quatschen, Bandsachen erledigen, Handyspielen

Hast Du jemals bereut ein Tattoo stechen zu lassen?
Hmmm gute Frage…. Bereuen nicht aber gedacht das hätte vielleicht anders werden können aber der Gedanke verschwinden schnell wieder.

Welche Arten von Tattoos sind für Dich tabu, welche würdest Du niemals stechen und Dir auch niemals stechen lassen?
Auf keinen Fall Rassistische Sachen sowas geht gar nicht sowie unmenschliche Sachen!!!!!!!!!

Es heißt, es macht süchtig, sich tätowieren zu lassen – hat man einmal damit angefangen kann man nicht mehr aufhören. Wie siehst Du das?
Das ist natürlich bei jedem Menschen anders aber für mich kann ich sagen ich bin süchtig davon.
Im Moment ist es modern sich tätowieren zu lassen, viele Leute denken gar nicht darüber nach, dass sie das Tattoo das ganze Leben tragen müssen. Sie wollen cool sein und mit dem Strom schwimmen.

Oftmals kommen sie zum Tätowierer mit der Aussage „zeigen Sie mir, was Sie haben“. Wie denkst Du darüber? Der Tätowierer arbeitet dann nicht mehr als Künstler sondern wird zum „Massenproduzenten“.
Ich finde das ist jeder Person selbst überlassen sich tätowieren zu lassen oder nicht. Natürlich ist es modern und sieht cool aus. Doch sollte man sich die Frage Stelle gefällt mir das mein ganzes Leben oder nur zurzeit.
Früher herrschte die verbreitete Meinung Tattoos seinen asozial – man hatte Schwierigkeiten eine Anstellung zu finden. Hat sich diese Meinung heute geändert oder muss man noch immer mit Vorurteilen rechnen?
Über sowas kann ich nur lachen…
Klar wird diese Meinung noch sehr oft vertreten und spiegelt sich in der Arbeitswelt wieder, doch sollte nicht auf sowas Wert gelegt werden, sondern auf Persönlichkeit und Leistung.

Zu guter Letzt… was empfiehlst Du unseren Lesern, die ihr erstes Tattoo planen? Worauf sollten sie achten bzgl. Auswahl des Studios, des Tätowierers, der Stilrichtung… Welche Ratschläge hast Du?
Ich finde man sollte sich Gedanken machen welche Motive, welche Stelle, natürlich auch Still, und sich mal mit einem Tätowierer des Vertrauens zusammensetzen und mal das absprechen wie was wann wo, und sich nochmal Gedanken machen. Gefällt mir das ein ganzes Leben?? usw.. Wenn man sich sicher ist loslegen.

Links:
https://www.facebook.com/amperepunk/
https://www.instagram.com/ampere_punkrock/
https://www.amperemusic.at/
https://www.youtube.com/user/Amperepunkrock

Project by Daria Tessa and Daniela Vorndran, Interview by Daria Tessa
Title Picture by Manuel Breitenhuber, Tattoo Puctures by Sir Weini

ähnliche Beiträge

Interview mit Li Wu, Prof. TCM Univ. Yunnan

Ewelina Cender-Korpak

Hartmut Engler Interview

Boris Korpak

Till Brönner „Jazz spiegelt die politische Gegenwart“

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien