Cityguide Rhein Neckar
Adler Mannheim

Adler Spieler Ben Smith im Interview…

Wochenblatt fragt, der  Adler  sagt…  

Eishockey. Seine bisherigen sportlichen Meriten sind beeindruckend: 2013 gewann er mit den Chicago Blackhawks den Stanley-Cup, 2015 holte er Bronze mit dem US-Team bei der Eishockey-WM in Tschechien und nach Mannheim kam er  mit der Empfehlung eines Calder-Cup-Gewinners in der AHL mit den Toronto Marlies. Bei den Adlern hat Ben Smith im bisherigen Saisonverlauf schon nachhaltig bewiesen, dass er eine echte Verstärkung ist.  

Nach einer „Minikrise“ hat sich die Mannschaft mit drei Siegen souverän zurückgemeldet. Glauben Sie, dass insbesondere der Sieg  in München ein Schlüsselerlebnis war?

Ben Smith: Der Sieg in München und auch die Art und Weise wie wir gewonnen haben war ein sehr wichtiger. Wir haben gegen eine ganz starke Mannschaft gewonnen. Heute wurde das Spiel von beiden Team sehr offensiv geführt, das macht es manchmal etwas einfacher. Aber im allgemeinen muss ich sagen wird hier in der Liga sehr defensiv gespielt. 

Mit Phil Hungerecker und Luke Adam haben Sie heute sehr gut harmoniert hat.  Was macht es aus mit den beiden zu spielen?

Smith: Wir spielen seit einiger Zeit in dieser Formation, noch nicht allzu lange, aber es läuft gut. Wir haben heute viele Chancen herausgearbeitet.  

Nach fast fünf Mannheim – wie gut gefällt es Ihnen hier? Haben Sie sich eingelebt?

Smith: Es ist meine erste Station in Europa, meiner Frau und mir gefällt es sehr gut hier. Wir haben auch schon einiges gesehen von der Umgebung. Wir waren schon in Heidelberg und auch Mannheim ist eine sehr schöne Stadt. Die Fans sind großartig, sie feiern viel und gerne. Der Empfang am ersten Spieltag war schon eine Überraschung. Man kann schon jetzt sagen: für meine Frau und mich ist das erste Mal in Europa zu sein eine tolle Erfahrung.

Text / Peter Engelhardt / Wochenblatt Mannheim // Bild DG CGRN

ähnliche Beiträge

Viel Aufwand, aber kein Ertrag

Boris Korpak

ADLER STELLEN NEUEN PUNKTEREKORD AUF

Boris Korpak

Adler bändigen Straubing Tigers – Endstand 6:1

Daniel Glser

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien