Cityguide Rhein Neckar
mehr Sport

Die Eulen Ludwigshafen verlieren das Heimspiel gegen Wetzlar

Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben das zweite Heimspiel mit 25:31 Toren gegen die HSG Wetzlar verloren. Die Eulen gingen von 1.822 Zuschauern bereits nach 33 Sekunden durch Dominik Mappes in Führung und lagen auch bis zur 6. Minute mit 4:3 Toren vorne, doch dann setzte sich Wetzlar ab und führte zur Halbzeit mit sieben Toren (17:10) Vorsprung. Nach der Pause wurde bei Wetzlar auch Ex-Eulenspieler Alexander Feld eingewechselt, der drei Treffer erzielte. Die Eulen kamen dann in der 50. Minute auf drei Tore heran, doch die Gäste konnten immer wieder kontern. Beste Eulen-Werfer waren Kai Dippe und Jerome Müller mit jeweils fünf Toren. Nach dem Spiel war Eulentrainer Benjamin Matschke enttäuscht: „Der Sieg der HSG Wetzlar ist absolut verdient. Wir haben von meiner Mannschaft heute zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten gesehen.“ Gästetrainer Kai Wandschneider strahlte: „Ich bin sehr zufrieden, wir haben eine überragende erste Halbzeit gespielt.“ Nach dem Auswärtsspiel beim Rekordmeister THW Kiel findet bereits nächste Woche am Donnerstag, den 5. September um 19 Uhr, das nächste Heimspiel der Eulen Ludwigshafen in der Friedrich-Ebert-Halle gegen den SC DHjK Leipzig statt. Weitere Informationen über die Eulen Ludwigshafen gibt es im Internet unter www.die-eulen.de.
 
Text und Fotos von : Michael Sonnick
Foto 1: Alexander Feld und Pascal Bührer (rechts)
Foto 2: Kai Dippe (links) und Alexander Feld

ähnliche Beiträge

Bahnsichtung vom Bund Deutscher Radfahrer

Boris Korpak

100. CSIO von Deutschland Mannheim 2015

Boris Korpak

Pressekonferenz mit Wladimir Klitschko & Francesco Pianeta

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien