Beim Großen Preis von Catalunya in BarceIona/Spanien verpasste Marcel Schrötter (Pflugdorf) um weniger als eine Sekunde seinen ersten Podiumsplatz bei der Motorrad-WM. In der Moto2-Klasse ging Kalex-Pilot Marcel Schrötter in seinem 100. Moto2-Rennen als Dritter erneut aus der ersten Startreihe ins Rennen und lag in den ersten vier Runden auf dem zweiten Platz. Nach einem Verbremser fiel Schrötter auf den achten Platz zurück und kämpfte sich dann wieder nach vorne. Das Rennen gewann der Italiener Fabio Quartararo (Speed Up) nach 22 Runden mit 2,492 Sekunden vor dem Portugiesen Miguel Oliveira (KTM) sowie dem Spanier Alex Marquez (Kalex). Marcel Schrötter hatte als Vierter 4,398 Sekunden Rückstand, sein Dynavolt Intact GP-Teamkollege Xavi Vierge (Spanien) wurde Fünfter. Der Italiener Francesco Bagnaia (Kalex) belegte den achten Rang und führt die WM mit 119 Punkten knapp vor Oliveira mit 118 Zählern an. Der 25-jährige Marcel Schrötter, der 2009 Europameister in der 125 ccm Klasse war, ist mit 50 Punkten WM-Neunter.

Im Moto3-Rennen verpasste der 22-jährige Philipp Öttl (Ainring/KTM) mit dem 16. Platz erneut die Punkteränge. Enea Bastianini (Honda) siegte mit nur 0,167 Sekunden ganz knapp vor seinem Landsmann Marco Bezzecchi (KTM), der für das deutsche Redox Prüstel-GP Team startet. In der WM baute Bezzecchi seinen Vorsprung mit 103 Punkten vor Fabio Di Giannantonio (Italien) mit 84 Zählern weiter aus. Philipp Öttl, der in Jerez/Spanien gewann, liegt mit 36 Punkten auf dem 11. Gesamtrang.

Beim MotoGP-Rennen dominierte Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo (Ducati), der Spanier siegte mit 4,479 Sekunden vor seinem Landsmann Marc Marquez (Honda) sowie Yamaha-Pilot Valentino Rossi (Italien). Weltmeister Marquez vergrößerte die WM-Führung mit 115 Punkten vor Rossi mit 88 Zählern. Im nächsten Monat findet vom 13. bis 15. Juli der Motorrad-Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal in der Nähe von Chemnitz statt. Weitere Informationen über den Sachsenring-GP gibt es unter www.srm-sachsenring.de.

Text:  Michael Sonnick

Foto: Moto2-Pilot Marcel Schrötter (Pflugdorf/Kalex) erzielte in Barcelona als Vierter sein bestes Grand Prix-Ergebnis ( Foto von Hartmut Reuschel / Moto-Foto )