Cityguide Rhein Neckar
Motorsport

Marcel Schrötter startet beim Heim-Grand Prix aus der ersten Startreihe

Beim Motorrad-Grand Prix von Deutschland startet der Bayer Marcel Schrötter (Plugdorf/Kalex) als Dritter aus der ersten Startreihe in der Moto2-Klasse. Schneller auf dem 3,671 km langen Sachsenring waren nur der Spanier Alex Marquez (Kalex) und Luca Marini (ITA/Kalex). Als zweitbester Deutscher belegte Jonas Folger (Schwindegg/Kalex) den 20. Rang. Der 19-jährige Lukas Tulovic (Eberbach/KTM) startet als Vorletzter aus der zehnten Startreihe. Die Bestzeit in der MotoGP-Klasse erzielte Weltmeister Marc Marquez (SPA/Honda) vor den zwei Yamaha-Piloten Fabio Quartararo (FRA) und Maverick Vinales (SPA). Stefan Bradl (Zahling), der den verletzten Honda-Werksfahrer Jorge Lorenzo (SPA) als Ersatzfahrer startet, startet vom 14. Rang. Dirk Geiger aus Mannheim-Feudenheim gibt mit einer Wildcard sein Debüt in der Motorrad-WM in der Moto3-Kategorie. Der 17-jährige startet wie Lukas Tulovic für das Kiefer Racing-Team aus Bad Kreuznach und belegte im Training den letzten Platz, schnellster war der Japaner Ayumu Sasaki (Honda).
Text und Fotos :  Michael Sonnick
Foto 1: Der Mannheimer Dirk Geiger gibt sein WM-Debüt auf dem Sachsenring in der Moto3-Klasse (Fotograf Michael Sonnick)
Foto 2: Marcel Schrötter (Pflugdorf/Kalex) startet als Dritter aus der ersten Startreihe beim Moto2-Rennen
Foto 3: KTM-Pilot Lukas Tulovic (Eberbach) winkt seinen Fans auf dem Sachsenring zu
 

ähnliche Beiträge

Saisonhalbzeit der FIA Formel-3-EM in den Ardennen

Boris Korpak

Seriensieger René Rast hält mit viertem DTM-Triumph in Folge

Boris Korpak

Donner im Regen – Wittmann und die DTM starten spektakulär in neue Ära

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien