Cityguide Rhein Neckar
Motorsport

Silberne erste Mercedes Reihe in Melbourne

Mercedes zurück an der Spitze der Königsklasse

Es ist MItte März und die Motoren ertönen wieder in der Welt des Motorsports, vor Allem in der Königsklasse der Formel 1 beginnen die ersten Tage der Saison im Albert Park in Melbourne. Nach den Tests in Barcelona sieht Vieles nach einer möglichen Dominanz von Ferrari aus und Sabastian Vettel gilt als heißer Titelfavorit. Doch leider gab es noch vor dem Rennwochenende die erste traurige Nachricht zu vermelden. Charlie Whiting verstarb unerwartet mit 66 Jahren und so verliert die Formel 1 Familie einen herzensguten Menschen und einen leidenschaftlichen Renndirektor und Ansprechpartner für alle Fahrer. Wir sind in Gedanken bei der Familie und den Angehörigen, wünschen viel Kraft und sprechen unser Beileid aus.

Der Nachfolger wird aktuell noch ermittelt, als Kandidat ist jedoch Michael Masi heiß im Rennen.

So bekann also in der Nacht zum Freitag deustcher Zeit die ersten freien Trainings, in denen zuerst Ferrari als dominant bezeichnet wurde, anschließend aber im FP2 und FP3 der Brite Lewis Hamilton die Führung übernahm.

Doch ob es im Qualifying am Samstag Mittag auch so sein sollte blieb abzuwarten. in Q1 ga es das erste abtasten und Mercedes schien die erste Macht zu sein. Besondere Überraschung war hier das Ausscheiden von Pierre Gasly im Red Bull. In Q2 gelang es dann Norris im McLaren mit dem Honda Motor unter die Top 10 zu fahren. Ricciardo und Hülkenberg im Renault mussten sich in Q2 geschlagen geben und kamen nicht in die letzte Entscheidung. Auch ein kleiner Fehler von Sebastian Vettel blieb nicht aus, als der Deutsche seinen Ferrari verlor und einen Ausflug durch das Grün nehmen musste.

Auch in Q3 konnte den Mercedes keiner das Wasser reichen und so gibt es morgen einen erste silberne Startreihe mit Lewis Hamilton vor Bottas. Sebastian Vettel kam mit 0.7s Rückstand auf den dritten Platz vor Max Verstappen im Red Bull. Alles sieht nach einer klaren Dominanz der Silbernen aus, jedoch kann im Rennen natürlich alles passieren.

Text+Titelbild Daniel Glaser CGRN // Galerie Copyright der jeweiligen Teams

Ergebnis Qualifikation Melbourne:

POSNODRIVERCARQ1Q2Q3LAPS
144Lewis HamiltonMERCEDES1:22.0431:21.0141:20.48618
277Valtteri BottasMERCEDES1:22.3671:21.1931:20.59819
35Sebastian VettelFERRARI1:22.8851:21.9121:21.19016
433Max VerstappenRED BULL RACING HONDA1:22.8761:21.6781:21.32017
516Charles LeclercFERRARI1:22.0171:21.7391:21.44217
68Romain GrosjeanHAAS FERRARI1:22.9591:21.8701:21.82617
720Kevin MagnussenHAAS FERRARI1:22.5191:22.2211:22.09918
84Lando NorrisMCLAREN RENAULT1:22.7021:22.4231:22.30421
97Kimi RäikkönenALFA ROMEO RACING FERRARI1:22.9661:22.3491:22.31417
1011Sergio PerezRACING POINT BWT MERCEDES1:22.9081:22.5321:22.78115
1127Nico HulkenbergRENAULT1:22.5401:22.562 10
123Daniel RicciardoRENAULT1:22.9211:22.570 12
1323Alexander AlbonSCUDERIA TORO ROSSO HONDA1:22.7571:22.636 14
1499Antonio GiovinazziALFA ROMEO RACING FERRARI1:22.4311:22.714 14
1526Daniil KvyatSCUDERIA TORO ROSSO HONDA1:22.5111:22.774 13
1618Lance StrollRACING POINT BWT MERCEDES1:23.017  6
1710Pierre GaslyRED BULL RACING HONDA1:23.020  6
1855Carlos SainzMCLAREN RENAULT1:23.084  6
1963George RussellWILLIAMS MERCEDES1:24.360  9
2088Robert KubicaWILLIAMS MERCEDES1:26.067  8

Q1 107% time – 1:27.758

ähnliche Beiträge

Schumacher gewinnt auch Rennen zwei auf dem Nürburgring

Boris Korpak

Robert Shvartzman neuer Rookiemeister, Titelrennen weiter offen

Boris Korpak

Das American Fan Fest auf dem Hockenheimring

Boris Korpak

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren mehr Lesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinien