Vettel siegt in Kanada und ist wieder in WM Führung

Seit 2004 gelang es Ferrari nicht mehr beim Großen Preis von Kanada in Montreal auf dem ersten Platz des Siegerpodestes zu stehen. Doch an diesem Sonntag war Alles anders. Sebastian Vettel konnte im Rennen dominieren und holte den Sieg. Zudem sicherte sich der Deutsche mit einem Punkt Vorsprung die WM Führung und zog an Lewis Hamilton vorbei. Spektakulär war zu Beginn vor Allem der Unfall zwischen Stroll und Hartley, welche kollidierten und das Rennen nicht mehr fortsetzen konnten. Zum Glück blieben Beide unverletzt. So holte Vettel nicht nur die FÜhrung zurück, sondern reihte sich nun mit seinem 50. Sieg in die Riege der Großen ein. Bisher gelang Dies nur Prost, Schumacher und Hamilton. Weiter geht es nun am 24. Juni beim Großen Preis von Frankreich, wo die F1 zu Gast in Paul Ricard sein wird.

Text + Bild / D.Glaser // CGRN

POS NO DRIVER CAR LAPS TIME/RETIRED PTS
1 5 Sebastian Vettel FERRARI 68 1:28:31.377 25
2 77 Valtteri Bottas MERCEDES 68 +7.376s 18
3 33 Max Verstappen RED BULL RACING TAG HEUER 68 +8.360s 15
4 3 Daniel Ricciardo RED BULL RACING TAG HEUER 68 +20.892s 12
5 44 Lewis Hamilton MERCEDES 68 +21.559s 10
6 7 Kimi Räikkönen FERRARI 68 +27.184s 8
7 27 Nico Hulkenberg RENAULT 67 +1 lap 6
8 55 Carlos Sainz RENAULT 67 +1 lap 4
9 31 Esteban Ocon FORCE INDIA MERCEDES 67 +1 lap 2
10 16 Charles Leclerc SAUBER FERRARI 67 +1 lap 1
11 10 Pierre Gasly SCUDERIA TORO ROSSO HONDA 67 +1 lap 0
12 8 Romain Grosjean HAAS FERRARI 67 +1 lap 0
13 20 Kevin Magnussen HAAS FERRARI 67 +1 lap 0
14 11 Sergio Perez FORCE INDIA MERCEDES 67 +1 lap 0
15 9 Marcus Ericsson SAUBER FERRARI 66 +2 laps 0
16 2 Stoffel Vandoorne MCLAREN RENAULT 66 +2 laps 0
17 35 Sergey Sirotkin WILLIAMS MERCEDES 66 +2 laps 0
NC 14 Fernando Alonso MCLAREN RENAULT 40 DNF 0
NC 28 Brendon Hartley SCUDERIA TORO ROSSO HONDA 0 DNF 0
NC 18 Lance Stroll WILLIAMS MERCEDES 0 DNF 0